Warum dürfen sich Polizisten vermummen?

4 Antworten

Radalierende Polizisten auf Demos wären eher die Ausnahme. Die würde man (die Dienststelle) aber auch trotzdem finden.

Sicher... Meiner Erfahrung nach werden auf Demos die meisten Straftaten durch Polizisten verübt.

Und das Polizisten verurteilt werden, ist äußerst selten. Gerade letztens gab es doch diesen schönen Fall, wo ein ca. 70-jähriges Ehepaar kontrolliert wurde. Die haben im Gegenzug nach der Dienstnummer gefragt. Als Reaktion wurden sie aus dem Wagen gezerrt und zusammengeprügelt(!) - Urteil: einen Monat Gehaltsabzug.

0

ISt doch ganz klar: Wenn Polizisten sich öffentlichen zeigen würden, würden einige Menschen wohl Rache empfinden und den Polizisten auch in der Öffentlichkeit wieder erkennen.

Anwälte dürfen sich auch nicht vermummen; Richter auch nicht. Und Zeugen auch nicht (selbst dann, wenn es Polizisten sind!). Mitarbeiter vom Arbeitsamt auch nicht (und die haben sicher ein deutlich höheres Risiko). Wer im Staatsdienst ist, sollte dazu stehen.

0

Aus dem gleichen Grunde, warum sie Demonstanten verprügeln dürfen, aber nicht andersherum.

Stellenbeschreibung/ausschreibung?

Was ist der Unterschied zwischen Stellenbeschreibung und Stellenausschreibung? Stellenbeschreibung ist für mich z. B bei der Jobbörse Stellenausschreibung in der Zeitung die Inhalte sind doch auch gleich oder nicht?

...zur Frage

dürfen polizisten ihre uniformen außerhalbs des dienstes tragen

ist es erlaubt dass polizisten ihre uniformen außerhalbs des dienstes tragen (z.B. auf dem heim weg) ? Da die dienstwaffe zur uniform/ausrüstung gehört bin ich am zweifeln da ich mir nur schwer vorstellen kann dass polizisten ihre dienstwaffe zu hause lagern dürfen.

...zur Frage

Darf man neben Arbeitslosengeld 1 einen 450 € Job machen?

Servus,

ich werde mein/ en Vollzeitjob/ Arbeitsverhältnis zum 30.10.aus persönlichen Gründen kündigen und habe bereits einen Teilzeitjob sicher, den ich ab November beginnen werde. Ab nächstes Jahr April werde ich meinen Betriebswirt in Vollzeit beginnen.

D.h. ich wäre ca. 6 Monate offiziell "arbeitslos" und da ich ja selber kündige wäre ich beim Amt sowieso 3 Monate gesperrt und dann würden mir sozusagen 3 Monate noch Arbeitslosengeld zustehen.

Da ich aber sowas wie einen Teilzeitjob/ Minijob sicher habe, also im Schnitt würde ich 400-800 Euro verdienen kommt eben drauf an wieviel ich dann arbeite.

Steht mir dann Arbeitslosengeld noch zu? Bzw. darf ich neben den Arbeitslosengeld einen Zusatzverdient auf 400 € Basis dazu verdienen oder ist das untersagt?

Kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

Wie kann man Callboy als Nebenjob machen?

Also ich will das gerne versuchen, um Geld zu verdienen um dann mein Studium zu finanzieren. Meine Eltern geben mir nichts und selbst habe ich kein Geld. Und da habe ich zwei Fragen: 1. Wie geht das? Wo kann ich hingehen, gibt es da spezielle Clubs oder Bars oder Seiten, wo man eine Anzeige machen kann? Kann jemand einen Link schicken? 2. Verdient man da mehr als bei normalen Job? (Also mehr als 8.50 -10/h?) Danke im Voraus Gruß Anton

...zur Frage

Dürfen Polizisten großkalibrige waffen benutzen?

...zur Frage

polizisten bei demos

wie nennt man die polizisten, die die demonstranten schlagen? (die, die mit helm, schlagstock, pfefferspray etc. ausgeruestet sind)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?