Warum dürfen Schattenpflanzen nicht dem vollen Licht ausgesetzt werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es hat nichts mit Temperatur zu tun, nur mit der Intensität der Sonneneinstrahlung und den verbrennend wirkenden Einfluß auf die Oberfläche („Haut“) einer Pflanze.

Schattenpflanzen wie z.B. Orchideen sind es gewohnt, im Schatten oder Halbschatten zu leben.

Wenn Du also eine Orchidee im deutschen Hochsommer bei 35°C acht Stunden lang in die pralle Sonne stellst, wäre dies das gleiche Todesurteil für diese Pflanze wie wenn das gleiche im kalten Grönland bei 5°C (mit starker Wintersonne) stattfinden würde.

Es hat nichts mit der Umgebungstemperatur zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Suchwort lautet Photoinhibition.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?