warum dürfen muslimische mädchen keinen nicht-muslimischen zum freund haben?...

Support

Liebe/r d3nn1s90,

ich möchte Dich bitten, solch politische Fragen, die häufig längere Diskussionen nach sich ziehen, im Forum zu stellen, da sie auf der Startseite den Rahmen sprengen würden.

Vielen Dank und lieben Gruß

Christian vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil sie in ihrer Entwicklung vor sehr langer Zeit stehengeblieben sind. Abgesehen davon sind das Gesetze VON Männern FÜR Männer, und wir sollten uns da nicht drüber wundern oder gar ärgern, das ist eine andere Welt. Traurig nur, daß sie sich die fortgeschritteneren Länder ausgesucht haben, um dort zu leben. Sie passen nicht zu uns, und daran wird sich nie etwas ändern, solange sie nicht bereit sind, sich anzupassen und von den anderen erwarten, sich IHNEN anzupassen. Sie erwarten von uns UNEINGESCHRÄNKTE Akzeptanz und Toleranz, aber was ist mit IHRER Toleranz?

Anpassen... was bedeutet das für dich viele muslime passen sich an aber für andere bedeutet anpassen so zu sein wie die mehrheit. Jedoch ist es IHRE religion und sie passen sich nicht in dem maße an das sie ihr kopftuch ausziehen halb nackt rumlaufen und ihre reliogion verleugnen. Das erwarten heutzutage viele geben es aber nicht zu. Zudem wollen die Leute das wenn sie ins ausland gehen in ein islamisches land auch so behandelt werden. Von ihnen wird nicht erwartet sich "anzupassen" an ihre religion. Die richtige antwort vom islam steht unten....

0

Nicht nur ungerecht sondern einfach Geschlechterdiskriminierend! Aber in Deutschland herrscht Religionsfreiheit...auch wenn manche es nicht wahr haben wollen!

Muslimische Jungs dürfen KEINE Freundin haben, und Muslimische Mädchen KEINEN Freund. Aber Moslem Männer dürfen eine Nicht-Muslima Heiraten, weil die Kinder immer nach der Religion des Mannes erzogen werden, Muslimas aber dürfen keinen Nicht-Muslim heiraten, weil ihre Kinder dann auch Nicht-Moslems werden, sie aber für die Kinder verantwortlich ist und sozusagen damit eine Sünde begeht.

Und ich finde unsere Regeln ganz in Ordnung. Wir Frauen werden nicht unterdrückt, wenn wir unserer Religion nachgehen wollen und dass machen, was wir machen müssen um gute Muslimas zu sein, dann machen wir das eben. Wenn nich', dann nich' ... Ist ist jeden freigestellt, ob er dieser Religion nachgehen möchte oder nicht. So haben es mir meine Eltern beigebracht. Aber sie geben mir Islamuntericht und ich weiss dass der Islam die wahre Religion ist

Was möchtest Du wissen?