Warum dürfen Muslimas ihre Kopftücher im Unterricht aufbehalten aber ich bekomme Ärger wenn ich meine Cap vor Unterrichtsbeginn nicht absetze?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

in meinen augen gehört das kopftuch in öffentlichen einrichtungen verboten (wenn die person es nicht wegen einer ärztlich diagnostizierten ohrenentzündung trägt)
wer hier ist hat sich an hier anzupassen und auch bitte die kopfbedeckung abzunehmen. sonst bleibt in eurem land. für mich ist religion privatsache und hat in der öffentlichkeit nichts verloren.

und nein ich bin kein nazi sondern politisch eher links. in meinen augen darf jeder einwandern:

der strafrechtlich nie besonders auffällig war
der bereit ist zu arbeiten
der bereit ist die sprache zu lernen
und der bereit ist sich anzupassen darunter fällt auch, dass religion privatsache und nicht politik ist.

kopftuch religiös tragen ist für mich wie nackt mit kondom herumzurennen und zu demonstrieren dass man verhütet. damit meine ich nicht dass das kopftuch ein verhütungsmittel ist sondern eine privatsache, genau wie das kondom am penis

suitman1230 03.07.2017, 22:58

wer in ein land in dem man (die mehrheit der frauen) ein kopftuch tragt zieht der hat es auch aufzusetzten. wer zu uns kommt hat es abzunehmen. das ist meine meinung

0
suitman1230 03.07.2017, 22:59

menschen die ganzkörperverschleiert sind ignoriere ich mit dem motto "menschen die ich nicht sehe, höre ich auch nicht (reden)"

0
paul276 03.07.2017, 23:04

Wenn alle ihre Kopfbedeckung absetzen würden würde ich meine auch ohne zu murren absetzen aber so ist das ja ungerecht

0

Hallo,

wenn du männlich bist, gehört es sich einfach so in geschlossenen Räumen, die Kappe abzusetzen, es ist eine höfliche Geste gegenüber andere Unterrichtsteilnehmer.

Die Mädchen dürfen ihren Kopftuch behalten, weil dies religiös bedingt ist...oder es ist einfach so Brauch. Mädchen und Frauen brauchen in geschlossenen Räumen ihre Kopfbedeckung nciht absetzen, obwohl man auch meinen könnte, daß es nach einer gewissen Zeit ihnen zu warm werden könnte!

Emmy

paul276 03.07.2017, 22:41

Und wenn ich den Lehrer absichtlich provozieren will? Was will er machen wenn ich sie nicht abnehme?

0
emily2001 03.07.2017, 22:43
@paul276

Strafarbeit oder Eintrag ins Zeugnsi, was weiß ich!?

0
AbcDead 03.07.2017, 22:52

Das ist ein Mythos, dass es angeblich einen religiösen Hintergrund hat. Der Kopftuch wird kein Mal im Koran oder anderen religiösen Schriften erwähnt, woraus man wohl schließen kann, dass es kein religiöses Phänomen ist, aber ein kulturelles.

2
TurkishScholar 03.07.2017, 23:28
@AbcDead

Abgesehen davon, dass auch das umstritten ist, kommt es nicht darauf an, ob das Kopftuch im Quran erwähnt wird, sondern um religiöse Strömungen innerhalb des Islams, die das Tragen des Kopftuches als Glaubensregel sehen.

Selbst wenn eine Strömung dies verneint, ist das Tragen immer noch von der Religionsfreiheit geschützt, wenn die andere Strömung mehrheitlich nach der Glaubensregel lebt.

So das BVerfG.

0

Das Bundesverfassungsgericht geht hierbei davon aus, dass bestimmte Behauptungen nicht genügen, viel mehr muss es sich um eine tatsächliche und und wirklich religiös motivierte Handlung handeln, hierzu muss die Behauptung nach Gehalt und Erscheinung als Glaubensregel der betreffenden Religionsgemeinschaft ersichtlich sein. 

Zum Beispiel genügt bei einem bestimmten Verhalten aus dem Christentum, Islam oder Judentum, dass in verschiedenen Strömungen die Verbreitung dieser Verhaltensweise vorliegt.

Du trägst eine Mütze, du gehörst keiner Religionsgemeinschaft an - und nein, man prüft sowas und wenn du sagst, dass du der Sekte der Mützenträger angehörst, lachen sie dich aus - und somit ist dein Verhalten auch nicht von Art. 4 GG geschützt.

Alles andere würde dieses Grundrecht uferlos und überflüssig machen.

Versuch es mit einem Nudelsieb.

Das ist auch eine religiöse Kopfbedeckung.

Für Muslime ist das eine Glaubenssache,  Dein Cap hat nichts mit Glauben zu tun sondern damit Dein Vogel nicht wegfliegt.

Predator77 03.07.2017, 22:40

Und wenn mein Glaube mir verbietet die Cap abzunehmen? Man darf doch glauben woram man will.

1
paul276 03.07.2017, 22:42

Genau

0
TurkishScholar 03.07.2017, 22:58
@paul276

Das Bundesverfassungsgericht geht hierbei davon aus, dass bestimmte Behauptungen nicht genügen, viel mehr muss es sich um eine tatsächliche und und wirklich religiös motivierte Handlung handeln, hierzu muss die Behauptung nach Gehalt und Erscheinung als Glaubensregel der betreffenden Religionsgemeinschaft ersichtlich sein. 

Zum Beispiel genügt bei einem bestimmten Verhalten aus dem Christentum, Islam oder Judentum, dass in verschiedenen Strömungen die Verbreitung dieser Verhaltensweise vorliegt.

Du trägst eine Mütze, du gehörst keiner Religionsgemeinschaft an - und nein, man prüft sowas und wenn du sagst, dass du der Sekte der Mützenträger angehörst, lachen sie dich aus - und somit ist dein Verhalten auch nicht von Art. 4 GG geschützt.

Alles andere würde dieses Grundrecht uferlos und überflüssig machen.

0

Weil so eine Kappe einfach saudoof aussieht und Du sicher nicht willst, dass Dir der Lehrer eine schlechtere Note gibt, weil Du ihm so unsympathisch bist.

Natürlich ist das mit den Kopftüchern unfair, aber dass Muslime in diesem Land mehr Rechte haben als andere, daran sollten wir uns auch schleunigst gewöhnen, denn um dagegen aufzubegehren, ist das deutsche Volk zu träge und zu feige.

paul276 03.07.2017, 23:06

Die Kappe ist nicht doof die ist voll stylisch =-(

0
Gunnar0815 03.07.2017, 23:17
@paul276

Nein, die sagt: "Interessiert mich nicht was Du sagst, ich bin cool und weil ich, wie meine Altersgenossen, ein Mitläufer bin, mache ich, was meine drogensüchtigen Vorbilder von MTV mir vormachen. Und schau, ich setz sie noch etwas versetzt auf, weil ich ein OG bin"

Du siehst, in den Augen eines Erwachsenen ist die Sache mit der Kappe ziemlich lächerlich, allerdings war ich selber mal jung und hab auch solche Dinge getan.

0

Als Pastafari könntest Du auch ein Nudelsieb auf dem Kopf tragen. 👍

Gesellschaft.

Die Menschen in unseren Ländern haben sich geeinigt Religionen und deren Bräuche zu tolerieren. Deshalb dürfen auch Muslime Frauen ihr Kopftuch aufbehalten.

Aus deinene Kommentaren habe ich gelesen dass du behaupten willst deine Cap gehört zu deiner Religion.

Kann stimmen.

Das musst du aber erst beweißen. Da diese ''Religion'' (falls sie überhaupt existiert) so unbekannt ist dass nur du sie kennst wird das keiner glauben. Außerdem bist du wahrscheinlich getauft und damit dem Christentum zugewiesen. Wenn du deine eigene Religion aufmachen willst dann muss diese genug verbreitet werden um als offizielle Religion anerkannt und toleriert zu werden.

MFG ^^

paul276 03.07.2017, 22:58

Tatsächlich bin ich nicht getauft

0
IchHelfeGernXD 03.07.2017, 22:59
@paul276

Bist du beschnitten? Wenn nicht bist du höchstwahrscheinlich ohne Religion. Ob du da selbst entscheiden kannst einer beizutreten/gründen weiß ich nicht ganz sicher.

0

Akzeptieren und ihre Religion und ihr glauben respektieren

Weil die Muslime der deutschen Regierungen vorgehalten haben, Kopftücher sind in ihrer Religion verwurzelt (was nicht stimmt, es ist nur eine tradition) und dagegen ist es unhöflich (im Westen) mit Kopfbekleidung, aka Hut aka Cap in Räume zu treten. Besonders in Unterrichsträume.

Das Kopftuch hängt mit dem muslimischen Glauben zusammen und das Tragen wird deshalb, aus Respekt vor dem Glauben, toleriert.

Deine Cap musst du absetzen, da es ansonsten ein Zeichen von Respektlosigkeit ist.

Noch zur Info: Ein echter Herr trägt in geschlossenen Räumen keine Kopfbedeckung!

paul276 03.07.2017, 22:39

Trotzdem ungerecht

2
Wernerbirkwald 03.07.2017, 22:39

Selbst ich kann das verstehen,aber was unterscheidet einen Herrn, von einem Mann ?

0
jensarah 03.07.2017, 22:41
@Wernerbirkwald

Ein Herr ist eine äußerst zivilisierte Person! weiss sich gesellschaftlich zu benehmen etc.

Ein Mann ist einfach die erwachsene Form eines Jungen, natürlich mit manieren, aber eben kein Herr oder auch Gentleman

0
otto1337 03.07.2017, 22:41

Salamalaikum meine Talibienchen, also einerseits gebe ich Ihnen Recht mit Ihrem letztem Satz, aber wenn man den Cap's Respektlosigkeit vorwerfen kann, könnte man den Kopftuchträgern "Selbsterniedrigung" oder "übertriebene Schüchternheit" vorwerfen oder?

0
Predator77 03.07.2017, 22:42

Gleichberechtigung für alle also darf man die Cap auflassen.

0

Weil das zu ihrer Religion gehört

paul276 03.07.2017, 22:38

Und wenn ich einer Sekte angehöre die caps trägt?

1
lewei90 03.07.2017, 22:41
@paul276

Dann müsstest du das wohl erstmal beweisen. 

Einem Juden würde man sicher auch nicht verbieten, eine Kippa tragen, vermute ich mal.

1
KoernerbrotBP 07.08.2017, 01:21

Also muss man Sir wegen der Religion bevorzugen?

0

Sag dem Lehrer einfach das du jetzt einer Religion angehörst bei der es üblich ist als Mann in geschlossenen Räumen eine Cap zu tragen .

paul276 03.07.2017, 22:44

Haha das mach ich morgen

1

Was möchtest Du wissen?