2 Antworten

Elliot Tender, LeFloid (der durfte schon mal) und ein geschätztes Dutzend andere Laberköpfe sind auch nicht dabei... Wenigstens bleibt das der Welt erspart.

Was der Junge von der Zwiebackpackung absondert (O-Ton: Die Vulgäre Analyse), würde mich dann aber schon mal interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Angela Merkel ein freier Mensch ist und selber entscheiden darf, mit wem sie redet und mit wem nicht. Dass sie einen Youtuber wählt, der sie positiv darstellt und nicht jemanden, der sie kritisiert, liegt wohl auf der Hand. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?