Warum dürfen Männer/kleine Jungen keine kurzen Hosen mehr tragen?

16 Antworten

Hallo :)

"Dürfen" tun sie es vermutlich selbstverständlich, aber offenbar ist die Mode grad eine andere, sodass kurze Hosen in der Gesellschaft aktuell nicht so stattfinden. Das kommt aber sicher wieder & man sollte ja auch nicht immer nur nach den Klamotten gehen, die grad in Mode sind :)

Diese "Mode" existiert aber bereits seit dem Fall der Mauer. Also schon seit knapp 30 jahren. Kann man in so einem Fall denn überhaupt noch von Mode sprechen? Ist das nicht mehr eine weltweite Männer-Diskriminierung die da stattfindet?

4

Eine Cargo-Bermuda mit den vielen Taschen ist eben sehr praktisch. Deshalb haben die so viele Leute.

Aber richtige short Shorts sind nicht verboten, und eben völig aus der Mode. Wenn man sich die Mühe macht und lange nach echt kurzen Hosen sucht, findet man auch Angebote, eben nur wenige.

Dürfen tust Du schon. Aber ich habe mal schnell bei Amazon nachgeschaut und tatsächlich gibt es für Herren nur diese albernen unlangen Hosen. Aber was hindert Dich Dir so was zu holen: https://smile.amazon.de/VERTBAUDET-Jeans-Shorts-Mädchen-blue-stone/dp/B079VQ3K6B/ref=sr_1_145?s=apparel&ie=UTF8&qid=1527993292&sr=1-145&keywords=shorts&refinements=p_n_material_browse%3A2085254031

Steht zwar dass die für Mädchen ist aber das ist doch eigentlich egal.

Ich habe noch richtig kurze Hosen von früher da denn mit diesem halblangem Zeugs kann ich auch nichts anfangen. Auch verwende ich alte Jeans und schneide die Hosenbeine ab. Dabei mache ich mir keine Gedanken wenn z.B. der Stoff schon soweit abgenutzt ist. Denn schließlich bezahlt man für neue Hosen die schon kaputt sind viel Geld.

Ich bin kein Mode Spezialist.
Ich finde aber das ist eine sehr gewagte These.
Augenscheinlich findet die sogenannte Bermuda großen Anklang bei den Männern.
Ob es nun Trend ist oder nicht sei mal dahin gestellt.

Und wenn wir anfangen über schön und hässlich zu diskutieren, sitzen wir hier in 3 Jahren noch.

Das Problem ist, dass der Mann gar nicht die Auswahl hat zwischen kurzen Hosen und albernen Bermudas. Sondern es wird dem Mann in den Mode-Geschäften gar nichts anderes angeboten! Demnach ist es doch logisch, dass man in der Stadt nur noch Bermudas sieht, wenn man nirgendwo was Kurzes kaufen kann.

2

Ich weiß ja nicht in welcher City du lebst, aber hier bei mir gibt es tatsächlich nicht nur Bermudas zur auswahl. Die hängen hier bloß im New Yorker... Ansonsten viele Chino Shorts und Cargo Shorts. Villeicht ist es ja auch bloß von Stadt zu Stadt so ein Unterschied. 😂

0

kennst du diese kleine instrument, dass man in jedem haushalt findet?

man steckt daumen und zeigefinger in zwei löcher und mit den beiden daranhängenden klingen kann man alles mögliche (ab)schneiden.

Macht aber keiner. Also sind die Männer scheinbar zufrieden mit diesen hässlichen Kartoffelsäcken?

1
@Lukas1990

aus einem kartoffelsack lässt sich mit einer schere doch eine schicke hotpants für männer anfertigen, oder?

ist dir bekannt, dass männer-hotpants bei schwulen sehr beliebt sind?

0
@noname68

Früher bis Ende der 80er Jahre war es für Männer ganz normal, Hotpants zu tragen. Niemand wäre je auf die Idee gekommen, dass es sich dabei um einen Schwulen handelt. Und bis vor wenigen Jahren waren auch Röhrenjeans bei Männern total verpönt und galten als Schwul. Und heute läuft jeder Heterosexuelle so rum :)

1

Was möchtest Du wissen?