Warum dürfen Männer an manchen Tagen nicht ins Schwimmbad?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Frauen haben oft Hemmungen sich in Anwesenheit von männlichen Personen unbefangen zu verhalten. Sie achten mehr darauf gut aus zusehen oder darauf, dass man die Cellulite nicht sieht. Dann gibt es noch die Frauen, die aus konservativen oder religiösen Gründen sich nicht gern im Badeanzug zeigen mögen. Nur unter Frauen ist es einfacher für sie.  Andere fürchten einfach unsittliche Übergriffe. Sie mögen auch nicht gerne angeglotzt werden, inkl. der unpassenden Sprüche oder Verhalten von unbeherrschten Gruppen.

An solchen Tagen findet oft auch das Schwimmen für Schwangere (scherzhaft auch Tonnenschwimmen genannt) statt oder für weibliche Senioren.

Auf all das habt ihr bestimmt keine Lust. Geht lieber hin, wenn ihr unter Menschen seid, die kein Problem mit euch haben.

Wow unter diesen Umständen sollten man Frauen sogar mehr als nur 1 Tag in der Woche zusprechen.
Oder direkt ein ganz eigenes Schwimmbad :D

Wir sind dann auch in ein anderes Schwimmbad gefahren, dass an dem Tag keinen Damentag hatte.
Ah.. vielleicht ist dort dann an einem anderen Tag Damentag.

Weil als Dame nur 1x die Woche schwimmen gehen zu können wäre ja schon blöd... wahrscheinlich können sie dann am nächsten Tag in ein anderes Schwimmbad, das gerade Damentag hat.

Dann machts ja wieder Sinn :D
gut danke für die Antwort! jetzt check ichs

1

Wie du schon selbst sagst, viele Frauen fühlen sich wohler, wenn sie gerade beim Schwimmen nicht von Männern angeschaut werden. Eben weil ein Ausflug ins Schwimmbad für sie kein Schaulauf ist, sondern sie dort Sport treiben oder sich entspannen wollen.

Warum es keinen Männertag gibt? Sehr wahrscheinlich, weil es dafür einfach keine ausreichende Nachfrage gibt.

Ich würde auch ganz sportlich konzentriert seriös meine Bahnen ziehen wollen, mit Augen zu wenn nötig :P
Fokus läge auf Sport, andere Frauen interessieren mich da nicht.

Vorallem ist das besagte Schwimmbad überhaupt gar kein typsiches  "Spaßbad" wo Gruppen von jungen Männern Frauen hinterhergaffen oder Sixpack Jungs und Bikini Girls auf Partnersuche gehen würden.

Sondern eher so ein biederes Stadtbad das ausschließlich alte Omis und Sportler zum Sport treiben nutzen.

Naja, aber ist ja auch nur 1 Tag in der Woche :D
ich finde diese Regel gut aber bei dem Schwimmbad irgendwie etwas komisch

vorallem weil es mitten in der Innenstadt liegt und riesige Scheibenwände hat. da kann eh jeder reingaffen^^

wie gesagt, finde die Regel gut

0

Wenn ich es mal richtig gehört habe, gibt es sowas in manchen Schwimmbädern für die Muslimischen Frauen. Die dürfen/wollen nicht so freizügig von Männern gesehen werden und bekommen dafür regelmäßig mal nen Tag für sich. Ich weiß aber nicht ob das nur geplant werden sollte oder teilweise schon umgesetzt wurde.

Das klingt plausibel.

Ich finds nur schade,  dass ich dann obwohl genug Platz im Becken wäre nicht schwimmen gehen kann.
Ich würd auch mit Augen zu meine Bahnen ziehen :D

0
@Studentdurior

Du schummelst auch ganz bestimmt nicht? Wie kommst du denn mit "Augen zu" bis ins Wasser und wieder zurück in die Umkleide? ;)

0

IS bestimmt nun schon unsere Badezeiten :-(

Wenn Dann an diesen Tagen auch noch Vollverschleierten Nixen schwimmen Dürfen, dann frage ich mich warum fordern wir denn nicht FKK in deren Ländern am Strand und Nacktbaden im Schwimmbad

0

genau so ist es      

Mal schwimmen gehen, ohne dass einem 10 Männeraugen auf die Brüste starren

Warum müssen Frauen dürfen dann Frauen auf die Beule der Männerbadehose schauen

1

einfältig stimmt swissss ist einfältig

0

Was möchtest Du wissen?