Warum dürfen Frauen nicht Priester werden?

6 Antworten

Warts ab, die Katholiken erlauben ja inzwischen auch Messdienerinnen (aus Mangel an Nachwuchs).

das ist eine schwere Frage, die man nicht o einfach beantworten kann, weil es eigendlich keinen Grund gibt. Das war schon immer so und wird warscheinlich leider auch immer so bleiben. Wir haben als Messdiener und Messdienerinnen mal unseren Pater gefragt und er konnte uns auch keine Antwort geben. Das ist genauso wie das Pfarrer in der katholischen Kirsche keine Frauen haben dürfen. Mir schein das einfach so das die Pfarrer dann sich ganz und ganz auf die Kirche konzentrieren können!

Eine Auswahl:

a) Im katholischen Bereich dürfen sie die im klösterlichen Leben, zu früheren Zeiten (um das 5 Jahrhundert herum) gab es allerdings schon mal wenigstens Diakonissen, dies ist in mehreren Dokumenten bezeugt, es wurde aber dann offenbar wieder eingestellt.

b) Im evangelischen Bereich (ausser lutherische) gibt es Priester

c) im altkatholischen und anglikanischen Bereich, sowie vielen Freikirchen gibt es zumindest teilweise die Frauenordination

d) Im Buddhismus und anderen asiatischen Religionen nicht

e) In Naturreligionen und antiken Kulten (Römer, Griechen; Kelten, Germanen) gab es Frauen als Priesterinnen.

Sagen wir mal so: Abhängig von der Kirche, der Religion und ihrer Geschichte dürfen Frauen Priester werden, siehe oben.

Mehr dazu bei Wikipedia: Frauenordination

de.wikipedia.org/wiki/Frauenordination

Was möchtest Du wissen?