Warum dürfen CD-Hüllen nicht in den gelben Sack?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"nicht erlaubt"- das ist ein seehr weites feld: in manchen abholgebieten haben die "werfer" = das sind die einsammelnden müllwerker, die anweisung, säcke mit eindeutig erkennbarem Müll als inhalt, stehen oder liegen zu lassen. die schauen sich dann natürlich nicht jeden kleinen krümel an, sondern lassen behältnisse mit z.b. gefüllten pampers oder küchenabfällen, z.b. kartoffelschalen einfach liegen. die cd-hülle istzwar nicht entsorgungsmäßig bezahlt, aber im system ordentlich recykelbar- also hinein damit!

Nu bin ich auch schlauer....hab auch immer alles in die Gelbe getan....wenn das meine Nachbarn wüssten =X

.... aaaach die lieben Nachbarn :-) grins

0

keine Verpackung sondern Aufbewahrungsbehältnisse.

Mir ist da nichts bekannt, warum CD-Hüllen nicht in den gelben Sack kommen sollten. Man sollte vorher die Papiereinlagen rausnehmen, aber ansonsten ist das einfach Plastik und ich würde sowas immer in den gelben Sack werfen.

Ja genau, so habe ich´s bisher auch immer gemacht (und unter uns: ich werd´s auch weiterhin so machen).

0
@Kehrwisch

Was natürlich auch Sinn machen könnte: Die Hüllen einfach aufheben und für gebrannte CDs/DVDs nehmen. Richtige Hüllen sind meist schöner als die, die man zusammen mit den Rohlingen bekommt (wenn man überhaupt welche bekommt).

0
@Thurgan

in der Frage ging es ja auch um kaputte CD-Hüllen!

0

In den gelben Sack kommt nur das, wovon an die gelben Säcke (Duales System) bezahlt worden ist.
Was dann diesen grünen Punkt alles hat, ist völlig egal.
Klopp deiner toten Katze auch einen grünen Punkt drauf und schon landet sie legal im gelben Sack.

Was möchtest Du wissen?