Warum dürfen Ausländer nicht wählen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Da gibts nen guten Grund, sie sind einfach nicht die Staatsbürger dieses Landes. Man könnte die Wahlen leicht manipulieren. Irgendwelche Nachbarländer könnten Massen an ihren eigenen Staatsbürgern zu uns schicken, die die Wahl beeiflussen. Außerdem sind viele Ausländer nur temporär in Deutschland. Wenn jemand unbedingt in politischen Belangen mitmischen möchte, sollte er sich zu Deutschland bekennen und deutscher Staatsbürger werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petrice
20.05.2010, 22:25

Die Rechtsgrundlage fehlt mir nach wie vor, aber es ist irgendwie logisch, danke!

0

Warum darfst du nicht wählen, wenn du im Urlaub im Ausland bist und dort gerade Wahlen sind, obwohl Du dort eine Menge Geld ausgibst? Es muß halt irgendwo eine Grenze geben, ab der man wählen darf bzw. nicht wählen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ausländer, die sich in Deutschland aufhalten und hier arbeiten, mssen natürlich auch ihren Beitrag leisten zu allen öffentlichen Einrichtungen, die sie nutzen, das ist allgemein so üblich und in vielen Ländern noch viel umfasssender.

Das Wahlrecht kann ihnen deshalb nicht zuerkannt werden, weil sie keine Deutschen Staatsbürger sind. Es ist auch nicht üblich, daß Ausländer in einem anderen Land die Politik beeinflussen können,wir dürfen das nicht in anderen Ländern und genauso wenig dürfen das die Ausländer bei uns, logisch oder ?

Ich möchte zumindest in keinem Land leben, in dem die Politik durch Fremde beeinflusst werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wahlrecht ist nicht daran gekoppelt, ob und wie viele Steuern man zahlt, sondern, ob man zu dem Kollektiv gehört, das die Politiker vertreten. Dieses Kollektiv ist das Volk, und das kann nicht geändert werden, ohne die Demokratie abzuschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petrice
20.05.2010, 22:23

Sind dann die exemplarischen Deutschen die in den Staaten leben kein Volk? Verstehe ich nicht, was die dann sind. Oder die Italiener in Deutschland. Da es ja in vielen Ländern auch Ausländer gibt, warum haben die nicht ihre Vertreter dann? Ok, haben die wohl auch, die die den anderen Pass haben, haben die Möglichkeit jemanden zu wählen, der es auch so getan hat. Wieviele Ausländer ohne deutschen Pass hat denn zB Deutschland? 1 Mio? Und das ist kein Volk? Und warum wäre es keine Demokratie wenn die auch wählen dürften?

0

Jaa wenn man staatsbürger ist aber wenn man kein deutschen pass hat nicht ! Ich finde das auch sehr ungerecht und ich habe auch mal jemanden gefragt und der hat gesagt, das man i.wo das deutsche volk nur entscheiden lassen will, weil es ja auch deutschland ist und man angst hat das ausländer was ganz bestimmtes wählen oder gründen was schädlich für deutschland ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie keine staatsbürger sind bzw. bei kommunalwahlen nicht bürger innerhalb der eu. ein grund dafür ist weil man glaubt dass sie keine gescheiden Stimmen abgeben können. Folgen kann dies eigentlich keine haben da in anderen Ländern dass eigentlich gleiche abläuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petrice
20.05.2010, 21:41

Warum kann ein Mensch der seit 20 Jahren zB in DE lebt und einen anderen EU Pass hat (ist ja egal welchen) nicht an den Wahlen teilnehmen und gescheid seine Stimme abgeben? Den Grund verstehe ich nicht.

0

Diese Menschen könnten ja in ihrem Heimatland wählen. Hier können halt nur deutsche Staatsbürger wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie staatbürger sind dürfen sie wählen aber nicht wenn sie keinen deutschen pass haben udn nicht mindestens 2 jahre oder so in deutschland gewhont haben :) aber dann sind es ja auch kene ''ausländer'' mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausländer, die Staatsbürger sind, dürfen doch wählen, oder etwa nicht?

Richtig.

Es geht darum das nicht einfach zu den Wahlen die Leute ins Land kommen und Mitwählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausländer, die Staatsbürger sind, dürfen doch wählen, oder etwa nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latifa86
20.05.2010, 22:00

Ausländer sind keine Staatsbürger;-)

0

Das geht Deutschen im Ausland genauso-und keiner regt sich auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petrice
20.05.2010, 22:20

Tu ich auch nicht, aber leider kann mir die Frage keiner so beantworten, dass ich die Grundlage verstehe. Aber wäre nett wenn die Deutschen zB. in den USA mit deutschem Pass auch wählen dürften, oder? Vielleicht hätte es der Busch nicht geschafft bei der ersten knappen Abstimmung, wer weiss? Ich denke schon, dass die Leute, die ihren Lebensmittelpunkt in einem fremden Land haben, schon gerne mitentscheiden würden.

0

Die Frage ist eher wieso bemühen sich die Ausländer nicht das sie die Staatsbürgerschaft bekommen? Dann hätten sie nämlich dieses Problem nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchlaueNuss
20.05.2010, 21:41

weil viele es sich nicht leisten können

0
Kommentar von deluxe2k1
20.05.2010, 21:43

Was kostet kein Geld? Bitte wenn ich Arbeit habe werde ich wohl auf etwas sparen können das ich unbedingt will? Wo bekommt man im Leben etwas geschenkt?

0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie dürfen nicht wählen weil sie keine deutschen sind,und alles anderre wärre schwachsinn...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petrice
20.05.2010, 21:43

Das war ja die Frage, WARUM nicht? Sind die, die einen ital. griech. poln. usw Pass haben und in DE ihre Existenz aufgebaut haben zu blöd zum wählen oder warum dürfen die das nicht?

0

Was möchtest Du wissen?