Warum drückt sich Merkel bei wichtigen Abstimmungen?

4 Antworten

Türkenfrage: kein Rückrad

Dieselfrage: wir wollen ja der Auto-Lobby nicht auf die Füße treten

Es ist, wie es ist. Wer wissen will wie es weitergeht, muss sich nur einmal die 16 Jahre CDU-Mißwirtschaft unter Helmut Kohl vor Augen führen.


Weil sie bis zur wahl nicht auffallen, nicht anecken will.

Ihre Maxime ist der Machterhalt, und den würde sie gefährden, wenn sie vor der Wahl die "Katze aus dem Sack" lässt.

Also reines politisches Kalkül.

Die Frau hat weder mit dem Völkermord noch mit dem Diesel Skandal zu tun. Sie hat doch wohl wichtigere Dinge mit die sie sich beschäftigen muss, aufgewärmte Themen die schon seit Jahren bestehen sind doch nebensächlich. Gerade jetzt vor der wichtigsten Wahl des Jahres.

Was haben die anderen Bundestagsabgeordneten mit dem Völkermord zu tun ? Nichts. Es wurde dennoch ein Abstimmung durchgeführt und davor hat sich die Merkel gedrückt.

Dir ist wahrscheinlich auch entgangen, dass diese Sache schon etwas länger her ist und absolut nichts mit dem Wahlkampf zu tun hat.

Da du  offenbar diesen CDU Tunnelblick hast,kannst du nur so antworten, wie du antwortest.

1

Was möchtest Du wissen?