Warum druckt mein Drucker manchmal blau?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als erste Maßnahme sollte eine Druckkopfreinigung erfolgen, danach sollte ein Testdruck ausgeführt werden.

Anhand des ausgedruckten Rasters kann man dann erkennen ob Farben nicht richtig gedruckt werden oder vllt sogar ein Softwareproblem vorliegt.

Sollte der Testdruck zeigen, das die Farben Gelb und Magenta fehlen bzw im Raster lücken sind, die Patronen mal prüfen, ob denn auch die Lüftungsstreifen richtig entfernt wurden (befinden sich oben auf dem Deckel der Patrrone vorne)

Ist dort alles richtig entfernt, müsste man mal 2-3 weitere Durchläufe der Druckkopfreinigung durchführen.

Bringen auch diese keinen Erfolg könnte entweder der Druckkopf stark verstopft oder ein Fehler an den Patronen vorliegen, wenn diese z.B. Ersatzpatronen sind. In dem falle könnte man es auch mal mit originalen versuchen.

Sollte beim Testdruck alles einwandfrei gewesen sein, mal eine Farbkopie machen. Ist diese auch normal, dann liegt es an den verwendeten Bildprogramm oder es liegt ein Treiberfehler vor, also alles mal deinstallieren und neu aufspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tintenstrahl Drucker müssen oft beschäftigt werden, sonst trocknen die Düsen ein. Die beste vorsorge ist, die Drucker immer im Standby laufen zu lassen. So sind sie gut geschützt.

Wahrscheinlich ist eine Farbe eingetrocknet und darum können die Farben nicht richtig gemischt werden. 1x das Reinigungs Programm durchlaufen lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?