Warum dreht sich alles nur noch um die Liebe?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Warum dreht sich alles nur noch um die Liebe?

Weil sie so wichtig ist und so oft fehlt.
Weil wir durch Liebe Sinn finden.

Warum macht sich jeder Mensch nur noch verrückt weil er nicht den richtigen Partner findet.

Weil der richtige Partner die bessere Hälfte ist  ;-)))
Ohne dieser Hälfte fühlen wir uns nicht ganz, sondern unvollständig.
Weil es Sinn für viele macht.

Warum ziehen sich die Geschlechter eigentlich so sehr an ? 

Das ist ein Lebensgesetz!: Gegensätze ziehen sich an! (und gelegentlich aus)
Weil das eine das andere bedingt.
Weil das für das Leben Sinn macht, wenn wir uns mit Gegensätzen auseinandersetzen und vereinen (=Einheit anstreben).

Warum verhalten sich alle in Anwesenheit des geliebten Geschlechts anders als sonst ? 

Zum Täuschen. Aus Angst vor Ablehnung. Aufgrund von Verkrampfung. Weil man glaubt, so wie man ist, nicht ausreichend genug zu sein.
Aufgrund von Gefühlen des Verliebtseins.
Aus einer Unsicherheit heraus.
Weil man beeindrucken will, um Aufmerksamkeit zu bekommen......

Was bedeutet es wirklich einen zu Lieben, wann kann von Liebe sprechen ? 

https://de.wikipedia.org/wiki/Liebe

Liebe ist meiner Ansicht nach

  • Ein JA
  • Akzeptanz
  • Annahme ohne Wenn und Aber
  • Demut
  • Lust

Ich z.B. liebe meine Kinder.
Das bedeutet für mich:
viel Dreck, putzen, Ärger, Gespräche, Auseinandersetzungen, Herausforderungen, viel zu lernen, ein täglicher Lernprozeß, Neues, Lustiges, Unbeschreibliches - es ist nicht in Worte zu fassen, was mir durch sie alles begegnet.
Ich glaube alles, alles was das Leben zu bieten hat!
Damit darf ich lernen, umzugehen.  ;-)))
Dadurch lerne ich, entwickle mich auch in geistig-seelischer Hinsicht weiter und verändere mich.
Leben ist Veränderung, Stillstand der Tod.

Ich denke es geht auch darum das wir nunmal so programiert sind wegen fortpflanzung. Ich frage mich auch bei vielen essentiellen sachen nach dem sinn. Manchmal erscheint alles so primitiv und bedeutungslos. 

Aber tatsächlich finde ich das die liebe die grösste manipulation für den menschen ist. Sie kann den menschen komplett verändern zu gutem wie auch zu schlechtem verleiten. 

Ich denke geliebt wird man vorallem dann wenn man so akzeptiert witd wie man ist. Der liebende solkte einen nicht ändern wollen. Er sollte sogar die macken lieben.

Echte liebe ist für mich wenn man bei allen zusammenhält. Echte liebe ist zum beispiel die liebe einer mutter zu ihrem kind. Du kannst böse auf deinen kind sein aber er bleibt trotzdem dein kind. So sollte bestenfalls auch die liebe zum partner funktionieren. Also auch wenn man ihn mal am liebsten zum mond schicken würde trotzdem zu vergeben und auch weiterhin als teil seines lebens zu sehen..

Gegenfrage: Wieso ist dein Blick scheinbar nur noch auf das Thema Liebe gerichtet?

Schau dich doch mal genauer um. Dann wirst du sehr schnell feststellen können, dass es noch vielmehr Gesprächsthemen gibt.

Warum die Betreffenden sich anders verhalten?
Sie wollen sich (zumindest in der ersten Phase) von ihrer besten Seite zeigen.
Ist in der Tierwelt nicht viel anders. Beachte nur mal Vögel in der Balzphase. Da wird sich aufgeplustert, die bunten Federn zur Schau gestellt, ein besonders fetter Wurm angeboten und so weiter.

Es sind nun mal Mischungen aus Emotionen und Hormonen - zusammen ein mieser Cocktail...
Für nicht verliebte oder geliebte ist ddas ganze oft schwer nachzuvollziehen... Liebe ist nunmal ein Mittel, damit man sich nicht wie eine billige Zuchtmaschine vorkommt...
Wenn du nicht verliebt bist oder warst, wünsche ich es dir von ganzem Herzen

PrivateFragenD :D

Das ist nunmal die Natur des Menschen. Jeder Mensch will geliebt werden und jeder Mensch braucht Zuneigung und Anerkennung. Gerade vom anderen Geschlecht.

Hallo :)

Sehr interessante Frage mit echter Daseinsberechtigung ---------> DH :)

Meiner Ansicht nach ist die Liebe/der Wunsch nach Beziehungen deswegen so stark, weil zum natürlichen Trieb des Menschen sich zu vermehren/sich zu paaren ein gerade in den letzten 10 Jahren ca. stark zugenommener Gesellschaftsdruck hinzukommt.. vermittelt etwa durch Werbungen, diverse Äußerungen usw.! 

Viele lassen sich davon beeinflussen/manipulieren & sind dann auch entsprechend drauf um echt jede denkbare Chance zu suchen & jedes Schlupfloch zu nutzen.. deswegen verhalten sich dann manche auch "komisch" um beim anderen Geschlecht punkten zu können oder meinen darauf würde es anspringen. 

In meinem Umfeld ist auch jmd., der nie ohne Beziehung leben kann ---------> selbst wenn er sich mit seiner Partnerin nur zofft worunter er unheimlich leidet ist ihm das lieber als alleine zu sein.

Zum Thema was Liebe wirklich ist kann ich mit 'nem Zitat ankommen, das mir vor einiger Zeit begegnete!

"Sobald die Liebe zu rechnen anfängt, ist es keine Liebe mehr". 

Will sagen: Wahre echte Liebe heißt den anderen so zu akzeptieren wie er ist, zu ihm zu halten egal was auch immer kommt & nichts zu "berechnen", sondern es auf sich zukommen zu lassen.

Weil es ohne Liebe nicht geht. Wenn man Babys (auch Tierbabys) nur mit Nahrung und Flüssigkeit versorgt, sie aber sonst sich selbst überlässt, sterben sie. Sie können nicht ohne Zuneigung und Wärme überleben.

Mann MUSS lieben können damit das Leben weiter geht, egal ob es sich nun um Fortpflanzung oder das Aufziehen des Nachwuchses geht. Eine Mutter liebt ihr Kind, von der ersten Sekunde an, schon in der Schwangerschaft. Das muss sie auch damit sie das Kind gut versorgt.

Der Mann liebt die Frau mit der er Kinder zeugt (ja, so sollte es laufen), das hilft ihm dabei bei seiner Familie zu bleiben, diese zu versorgen. Usw. Ohne Liebe würde das Leben auf der Erde ausgelöscht werden.

Und die Sache mit dem anderen Geschlecht.... Man findet da die Liebe wenn man nicht krampfhaft danach sucht. Die muss nicht die absolut größte Liebe aller Zeiten sein und sie muss auch nicht das ganze Leben halten. Wenn man das versteht, kann man die Liebe genießen auch wenn sie manchmal schmerzt.

Die andere Liebe, die zu den eigenen Kindern, Eltern, Freunden und Haustieren, die bekommt man freiwillig und ganz umsonst, das macht das Leben doch erst richtig schön. Ich würde nicht ohne sein wollen.

Es ist immer das am wichtigsten, was am meisten fehlt.

Aber warum alle so geil sag ich mal drauf sind weiß ich auch nicht. Die heutige Zeit eben😄

Liebe ist mit Sex verbunden und das ist im Menschen der stärkste Trieb noch vor Essen und Trinken!

Kommentar von Braut2016
25.02.2016, 18:58

Wenn die Liebe mit Sex verbunden ist ist es Erfüllung , Sex ohne Liebe ist nur Triebbefriedigung und macht im Nachhinein lehr.

0

Weil ohne Liebe du gar nicht auf der Welt wärst👍 bzw. Nicht überleben würdest!! Als baby wärst du ohne Liebe und Zuneigung gestorben!!

Kommentar von VanesLavin
24.02.2016, 21:56

...

0

Du redest mit einseitigen Leuten die nur ein Thema haben. Triff dich mal mit anderen Leuten, dann hörst du auch andere Themen.

Liebe ist ein Gefühl, das Leben ist Liebe ohne Liebe ist das Leben nichts!

Du schreibst immer alle, alle, alle. Leider irrst Du in dieser Beziehung.

Weil die Liebe das einzige ist, um das es zu kämpfen wert wäre... 

Enjoy your Life 

Was möchtest Du wissen?