Warum donnert es bei einem Gewitter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fragst du jetzt nach dem "Donner" oder nach dem "wie ein Blitz entsteht?"

Bei einem Gewitter gibt es in den Wolken heftige Turbulenzen, das heißt schnelle Auf-und Abwinde, die aneinander vorbeirasen. Dabei entsteht dem zu folge viel Reibung und Reibung erzeugt wiederum Elektrizität. Es entstehen also Felder mit negativer Ladung und wenn diese groß genug ist, entladen sich diese Felder ... (logischerweise) in Form eines Blitzes, der sich in der Regel in Richtung positiv geladene Felder bewegt. 

Der Donner entsteht durch die immense Wärme von sagenhaften 30000°C, heiß genug, dass Stickoxide entstehen. Aufgrund der Hohen Temperaturen dehnt sich die Luft in unmittelbarer Nähe des Blitzes schneller aus als mit Schallgeschwindigkeit, was, genau wie bei einem Überschallflugzeug, zu einem Knall führt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Potentialausgleich bei einem Gewitter, oder einfach Blitz genannt, erzeugt große Hitze, und was passiert, wenn ein Blitz für kurze Zeit 30 000 Grad C heiß ist? Richtig, die Luft dehnt sich stark aus und erzeugt Schallwellen! Halt Donner!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Blitze durchschlagen die Schallmauer. Dadurch entsteht das Donnern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?