WARUM diese dinge?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Man muss einen vollausgestatteten Verbandskasten dabei haben, ein Warndreick und mitlerweile auch Warnwesten für jeden im Auto.

Von Feuchttüchern und einer exakten Anzahl Pflaster habe ich noch nie gehört. Habe aber keien Anhung wie viele im Verbandskasten sind.

Feuchttücher sind zwar manchmal ganz prktisch wenn man dreckige Finger hat, aber Pflicht sind sie definitiv nicht!

Gartenfee1971 20.01.2015, 15:42

Es wird beim Inhalt des Verbandskastens auch nicht von Feuchttüchern sondern von Hautreinigungstüchern gesprochen. Diese sind, neben dem neuen Pflasterset, seit 01.01.2015 nach der neuen DIN Pflicht. Es gibt aber auch Ergänzungssets in der Apotheke. So kannst Du Deinen alten Verbandskasten (falls das MHD noch nicht überschritten ist) behalten und ihn einfach damit auffüllenl

1
Klopfklopfklopf 20.01.2015, 21:46
@Gartenfee1971

Zählen dazu auch so Reinigungs-Erfrischungs-Tücher? Davon habe ich immer ein paar im Auto, weil ich damit gerne meine Finger sauber mache, wenn ich was gegessen habe (bzw. meine Beifahrer) Das fettende der anderen mag ich nämlich nicht.

Gibt es da eine bestimmte Anzahl oder ist das egal? Habe bestimmt 7-10 dabei...

0

Muss man nicht, kann aber durchaus mal Sinn machen, Feuchttuecher zu haben oder Pflaster. Man muss einen Sanitaetskasten haben, da sind u.a. auch Pflaster drin, aber da geht man nur im Notfall ran, weil der vollstaendig sein muss.

Pflaster sind im Verbandskasten enthalten. Dazu gibt es eine DIN-Norm die den Inhalt bestimmt ( somit auch die Menge). Von Feuchttüchern ist da jetzt die Rede. Also..das ist..keine Nonsens..Mama hat Recht.

Feuchttücher und 14 Pflaster? So übertreiben muss man das nun auch nicht, mir reicht ein Knebel für den Beifahrer.

ObenLinks 20.01.2015, 15:45

...Neu aufgenommen wurden ein Pflasterset und Hautreinigungstücher. Das 14-teilige Pflasterset umfasst gebrauchsfertige, zugeschnittene Pflasterstreifen, Fingerstrips und Fingerkuppenverbände. Die zwei Hautreinigungstücher sind, einzeln verpackt, für die Reinigung unverletzter Hautpartien vorgesehen, womit die neue Norm dem gesteigerten Hygienebedürfnis der Bevölkerung Rechnung trägt. Auch ein Verbandpäckchen in Kindergröße wurde neu in die verbindliche Bestandteilliste des Verbandkastens mit aufgenommen....

0

Hallo

also ich weiß nicht wie deine Mutter darauf kommt, aber Feuchttücher muss man auf jeden Fall nicht mitführen. Man muss haben:

  • Verbandskasten (den genauen kompletten Inhalt kann ich dir leider nicht sagen)
  • Warndreieck
  • Warnweste (pro Person)
KuroChan94 20.01.2015, 15:37

das weiß ich, aber feuchttücher? das kommt mir auch spanisch vor xD

0
rudelmoinmoin 20.01.2015, 15:50
@katjesr5

@ katjesr5, VB, braucht man nicht neu kaufen,(wenn es noch die gültige DIN Nr. hat) separate Tücher reichen auch aus

0
ObenLinks 20.01.2015, 15:44

Falsch...ist so^^ Feuchttücher müssen rein.

....Neu aufgenommen wurden ein Pflasterset und Hautreinigungstücher. Das 14-teilige Pflasterset umfasst gebrauchsfertige, zugeschnittene Pflasterstreifen, Fingerstrips und Fingerkuppenverbände. Die zwei Hautreinigungstücher sind, einzeln verpackt, für die Reinigung unverletzter Hautpartien vorgesehen, womit die neue Norm dem gesteigerten Hygienebedürfnis der Bevölkerung Rechnung trägt. Auch ein Verbandpäckchen in Kindergröße wurde neu in die verbindliche Bestandteilliste des Verbandkastens mit aufgenommen....

0
petrapetra64 20.01.2015, 15:50
@ObenLinks

Hautreinigungstuecher bezeichnet man auch als Feuchttuecher umgangssprachlich.

0

deine Mutter hat Recht >doch ab 1.2 ist es pflicht, so meine mutter< warum ? weil das gesetzt es Verlangt, falls nicht (du es dabei hast) kostet es ein Bußgeld, alle andere hier (die das Gegenteil sagen) sollten sich besser Informieren

Feuchttücher, falls man unterwegs mal ein Geschäft am Straßenrand erledigen muss und Pflaster, weil man täglich durchschnittlich 14 angefahrene Tiere am Straßenrand findet, die man seit 2015 verarzten muss und zwar mit einem Benjamin Blümchen Pflaster

Ist Einfach so vorgeschrieben ;)

Was möchtest Du wissen?