Warum die 7 bei Berechnung möglicher Ergebnisse?

1 Antwort

Hier musst du nicht mal 7 rechnen, sondern den Binomialkoeffizienten.

n ist in dem Fall 8 (8 Kugeln) und k ist 2 (2 Ziehungen)

Die Formel für 'ohne Zurücklegen' ist: (n!)/k!(n-k!) -> 8!/2!*(8-2)!

Das gibt 28.

Da du allerdings die Reihenfolge beachtest (was beim Lotto z.B. nicht der Fall wäre) sind es 56, denn die Formel wäre dann nur (n!)/(n-k!), auch geschrieben n^k

8!/(8-2)! = 56

Logik-Frage: Wie Kugelnt sind wo drin?

Also ich muss die Frage hier mal loswerden. Man hat 3 Urnen. Erste Urne mit blauen Kugeln, zweite Urne mit roten Kugeln und die dritte Urne ist gemischt mit blauen und roten Kugeln. Alle 3 Urne sind falsch beschriftet.

Wie viele Kugeln muss man rausnehmen damit man sagen kann, in welche Urne ist welche Kugeln drin? Natürlich, so wenige wie möglich ziehen. Sonst kann man alle auskippen und weiss Bescheid:)

Na, was sagt ihr dazu?

...zur Frage

stochastik urnenmodell hilfe?

hallo zusammen,

undzwar bräuchte ich bei der lösung der folgenden aufgabe ein wenig hilfe

aufgabe:

in einer urne befinden sich

11 rote 10grüne 7blaue 12gelbe

kugeln. es wird 5 mal ohne zurücklegen gezogen wie hoch is die wahrscheinlichkeit exakt eine rote und eine grüne kugel zu erwischen

google gibt keine auskunft über die genauere herleitung der forlmel, weil mit den üblichen urnenmodell formeln mit oder ohne zurücklegen funktioniert das nicht

lg

...zur Frage

Wie oft würfeln?

Mit welcher Rechnungsart kann man errechnen, wie oft man im Durchschnitt mit einem normalen Würfel würfeln muss, bis man alle Zahlen mindestens einmal gewürfelt hat?

...zur Frage

Wie berechne ich den Erwartungswert einer Zufallsgröße?

Hallo Community,

ich wollte fragen, ob mir irgendwer erklären kann wie ich bei folgender Aufgabe vorgehen muss. Die Lösung ist mir bereits bekannt, nur bin ich mir unklar darüber, wie ich vorgehen muss. Hab jetzt schon sämtliche Rechnungen ausprobiert, komme aber jedes mal auf ein anderes Ergebnis...

  1. In einer Urne befinden sich 2 gelbe und 3 blaue Kugeln. Es werden 3 Kugeln ohne zurücklegen gezogen. b) Berechne den Erwartungswert für die Zufallsgröße X: „Anzahl der blauen Kugeln“!
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?