Warum der Konflikt zwischen Israel und Palästina?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich streiten sie sich um das Land, wobei Palästina auch noch einen eigenen Staat möchte. Der Streit ist aber recht vielschichtig, so ist es zum Beispiel auch ein Wasserkonflikt und Religionskonflikt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein guter Vergleich - Terror ist wie Schmerz! Wir in der westlichen Welt verhalten uns wie ein Mensch mit Zahnweh der statt zum Zahnarzt zu gehen, um die Ursache für den Schmerz raus zu finden und die Ursache (z. B. eitriger Nerv) zu beseitigen - nur Schmerzmittel nimmt!

Was wird passieren? Mit der Zeit braucht er immer mehr Schmerzmittel(Sicherheitsmaßnahmen) - immer stärkere - die schlimme Nebenwirkungen(Bescheidung der Freiheit des Einzelnen des öffentlichen Lebens) haben, andere Organe (Staaten, Städte) schädigen und schließlich auf den ganzen Körper (Welt) ausstrahlen!

Die ersten Terrorangriffe wie wir sie heute so kennen,  gab es nach der Staatsgründung von Israel! - Die Juden bekamen einen Staat und für die Palästinenser gab es keinen, um es vereinfacht darzustellen! 

Viele Palästinenser wurden aus ihrer Heimat vertrieben, eingesperrt oder sogar getötet! Damals gab es die ersten Flugzeugentführungen durch Palästinenser, die ihre Landsleute "freipressen" wollten!

Damals wurde der Terror "geboren" - in dieser Region liegt "Die Wurzel des Terrors"! Schuld sind alle die damals im "Völkerbund" (Vorgänger der UNO) dieser einseitigen Staatsgründung zugestimmt haben! Und wie man sieht, es gibt in dieser Region bis heute keinen Frieden! (Am gefährlichsten sind Menschen, die nichts mehr zu verlieren haben! - Sie wissen, sie werden erschossen und trotzdem gehen sie mit Messer auf bewaffnete Israelis zu!)

Ich hab da mal einen TV- Bericht gesehen, wo sie einen schon älteren Palästinenser befragten! Dort drüben (Israel) zeigte er mit Tränen in den Augen - dort drüben auf diesem Hügel war ich zu Hause! Und solange ich lebe werde versuchen wieder in meine Heimat zu kommen - das sei sein einziger Wunsch und sein ganzer Lebensinhalt!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bodesurry
19.06.2016, 18:09

Fast alle Angriffe fanden auf unbewaffnete Zivilisten in Israel statt. 

Vor den Palästinensern wohnten die Juden in den meisten Gebieten des Konfliktes. Noch vor den Juden waren es andere Völker, aber nicht die Vorfahren der heutigen Palästinenser. So gesehen hätten die Juden mehr Recht auf ihre Urheimat zu Zeiten Davids.

0

Die Araber können es den Juden nicht gönnen, eine sicheres Heimatland zu haben.

In der Vergangenheit waren Sie es gewohnt die wehrlosen Juden zu unterdrücken und zu töten.

Doch plötzlich haben die Juden sich einen wehrhaften und in jeder Hinsicht erfolgreichen Staat in ihrer alten Heimat aufgebaut.

Die Gewaltspirale begann als noch in der Gründungsnacht Israels die Länder Ägypten, Saudi-Arabien, Jordanien, Libanon, Irak und Syrien dem jungen Staat den Krieg erklärten.

Weitere Fakten sind bei Wiki zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach der Entstehung des Staates Israel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?