Warum denkt mein Chef das und wie kann ich darauf antworten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie sagt ers denn? Hört er sich dabei ärgerlich an oder eher als ob er spaßen würde?

Ansonsten: Man kann auch bekifft aussehen, wenn man nicht kifft (Mimik, Gestik, Körperhaltung, Sprechen). Einfach mal drauf achten, wie du dich gibst.

Dein Chef Chef hat doch schon im Vorstellungsgespräch gedacht, dass du Stoned bist und dich trotzdem eingestellt. Also wird's ihn kaum stören. Wieso machst du dir da also Gedanken?

Wahrscheinlich schläfst du nicht genug. Wenn du "stoned" wirkst kann das auch purer Schlafmangel sein. (Du stehst offenbar in einem Arbeitsverhältnis; warum bist Du um diese Uhrzeit noch wach???)

Du schreibst du kiffst nicht regelmäßig was bedeutet du hast schonmal gekifft also hat sich wohl jemand (versehentlich) verplappert oder so und das ist bis zu dein chef vorgedrungen. Und es gibt einfach so engstirnige menschen wenn die einmal gehört haben dass du drogen nimmst vergessen die das nie wieder die stecken dich dann in eine schublade und werden dich nie mehr in ruhe lassen mit der scheise also sag einfach du kiffst net und der soll nen drogentest machen wenn er dir net glaubt (solltest in dem fall natürlich wirklich mind. ne woche keinen buffen )

Was möchtest Du wissen?