warum denkt man wenn man high ist das jeder es merkt?

8 Antworten

Weil es verboten ist, hast du eine Befürchtung es könnte auffliegen, diese Befürchtung verstärkt sich wie andere Gefühle ebenfalls durch Cannabis Konsum. Du hast dann eben da Gefühl die ganze Zeit beobachtet zu werden, obwohl die anderen evtl. gar nicht dich anschauen.

Eigentlich ist es so: Wenn man löööm ist, wird man trotzdem angeschaut, man ist tollpatschig und man hat nichts "verbotenes" getan. Aber wenn man dicht ist dann denkt man viel mehr darüber nach und beschäftigt sich mit dem was passieren könnte, falls jemand es merkt.

Du hast ein schlechtes Gewissen. Das könnte sich frühestens dann ändern, wenn Cannabisgebrauch nicht mehr kriminalisiert und illegalisiert wird. 

Was möchtest Du wissen?