warum denkt man bei einem unfall immer:das wars?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe gelesen, dass sich das Gehirn unter extremem Stress gewissermaßen abschaltet um ein Trauma zu verhindern. Man erinnert sich dann auch nicht immer an alle Details. Ich könnte mir also vorstellen, dass das eine Art Schutzmechanismus ist, wenn man sozusagen mit dem Leben abschließt.

Und wenn man bei hoher Geschwindigkeit über die Straße geschleudert wird, ist das ja nicht abwegig das zu denken.

Ich hoffe, dir gehts wieder gut! Gute Besserung, auch wegen dem Schock!

Was möchtest Du wissen?