Was denkt ihr, war früher "alles" besser?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, das hat mehr mit der individuellen Lebensphase (Kindheit, Jugendphase) als mit der konkreten Zeit zu tun, auf die man sich bezieht. Man romantisiert dabei gerne die Vergangenheit, da man an ihr ohnehin nichts ändern kann. Zudem verbindet man mit der Kindheit oft Geborgenheit, Wohlbefinden, etc. Wie älter man wird, desto komplexer wird das Leben und desto mehr nehmen auch Verpflichtungen zu. Das war allerdings schon seit Menschenbeginn so, weswegen Deine Aussage auch von jemandem aus dem Jahr 1900 stammen könnte - so sind wir Menschen nunmal. :)

Wir werden älter, die lustigen Dinge finden ihr Ende.

Bei meinem kleinen Bruder zum Beispiel merke ich, dass er auch nicht mal ansatzweise so eine schöne Zeit ,wie wir früher hatten, hat. Das ist einfach traurig :(

0
@EthanBryant

Das kommt mit der Zeit. Der Fakt stimmt halt, dass früher alles besser war.
Durch Corona wird die Zeit meiner Meinung nach noch schrecklicher.
Durch den Einfluss von diesem ganzen Deutschrap, der TikTok scheisse und sonst was, verblödet halt einfach unsere Gesellschaft 🤷‍♂️.

1

weil man am gestern nichts mehr verändern kann?

also keine verantworung ?

2012 bis 2015 war aber definitiv nicht „früher“ sondern eher „vor kurzem“!

Für mich sind 5 bis 8 Jahre schon viel.

0
@EthanBryant

Wenn du älter bist, sind 5-8 Jahre wenig. 2015 ist für mich "vorgestern" 😄

3
@EthanBryant

Unter früher (meine Jugend) verstehe ich die 1960er-Jahre.

1

so was hat mein Ur-Opa auch gesagt. Bei ihm war alles, was vor 1900 war, besser.

Was möchtest Du wissen?