Warum denken viele dass Alkohol ungefährlich ist?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Verleugnen, verharmlosen und vertuschen gehört beim Alkohol dazu!

Sogar viele Ärzte sehen das zu locker.

Hellhörig werde ich besonders, wenn jemand von Bierchen, Schnäpschen, Likörchen und ähnlichem spricht.

Wenn ich zu einem besonderen Essen ein Glas Wein trinke, mir ein bis zwei Mal im Jahr etwas Likör über einen Eisbecher gieße, Trüffelpralinen genieße oder irgendwie derart Alkohol zu mir nehme, dann mache ich mir, da ich nicht alkoholkrank bin, gar keine Gedanken darüber.

Trinkt aber jemand 'der Wirkung wegen', dann wird die Menge so sein, dass der Alkohol Schaden im Körper verursacht. Und diese Menschen sind es, die sich das Alkohol trinken ungefährlich reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das siehst du nicht falsch. Alkohol ist für den Körper schädlicher wie so manche illegale Droge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe zwei liebe Menschen verloren welche heimlich viel Alkohol tranken es aber niemals erwähnten.. geschweige zugaben. Daher  ist es immer eine Frage wie viel man trinkt und wie oft .Und das ist Individuell unterschiedlich. Beide wussten darüber Bescheid über die Folgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist nicht gefährlichste Droge , du siehst das aber schon gut . Alkohol in kleinen Mengen ist so gar als Medikament benutzt . Saufen aber behindert Gehirn und schadet dem ganzen Körper

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist mit, neben Zigaretten, die gefährlichste Droge die es gibt. Alleine in Deutschland sterben daran etwa 60 - 70.000 Menschen. In Russland sind bzw. waren es mal etwa eine dreiviertel Mio. jedes Jahr. Alkoholiker stinken auch und bei Randalen bzw. Aggressionen ist oft Alkohol mit im Spiel. Für mich ist das keine angenehme Droge, hat keinerlei Reiz für mich, deshalb nehme ich sie auch nicht. Kopfschmerzen, Übelkeit, unangebrachte Ausgelassenheit, Hemmungen fallen, Aggression, das ist es woran in denke wenn ich an Alkohol denke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol entzieht den Zellen Wasser und tötet Millionen von Gehirnzellen ab. Muss ich mehr sagen? Nein, ich glaube das sagt alles über den Charakter von Alkohol und was es mit dem Körper anstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das stimmt. Meine Eltern hatten nichts dagegen, wenn ich ab und zu einen Alkoholrausch hatte. Wenn ich aber erzählt hätte, dass ich einmal an einem Joint gezogen habe, wären die durchgedreht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das siehst du richtig. da sich die auswirkungen von dauerhaftem saufen erst nach jahren bemerkbar machen, glauben viele hohlköpfe, dass es beherrschbar ist und rutschen so allmählich in die alkoholabhängigkeit rein.

an sich ist alkohol in maßen und mit verstand konsumiert nicht gefährlich, aber wenn beide regularien außer acht gelassen werden, dann schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die die kiffen sagen auch das Gras harmloser ist , das verherrlichen gehört leider zu jeder Droge :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt praktisch nichts was wirklich gesund ist.

Alles schädigt in gewisser weise den Körper, das eine mehr das andere weniger.

Die Sonne ist schädlich, Sport belastet den Körper und selbst die ,,gesunde'' Ernährung wird überbewertet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalala321q
06.02.2016, 18:25

naja, so es ist eigentlich nicht, du hast eine bisschen verschobene Sicht der Dinge. Essen ist z.B. gesund, ess mal ein paar Tage nichts dann wirst du es schon sehen. Trinken/Wasser ist wichtig. Trink mal ein paar Tage nichts dann wirst du schon sehen wie wichtig Wasser für deinen Körper ist. Bewegung ist wichtig, man stärkt den Köprer, es ist allemal besser als nur herumzusitzen oder liegen, tagsüger jedenfalls. Es muss ja kein übertriebener Sport sein, á la Joggen, übertriebenen Kraftraining usw.

Die Sache ist halt die, auf die Menge komm es an. Auch das alles von mir aufgezählt ist ist im Übermaß nicht gut, Zuwenig aber auch nicht.

0

Ich habe nich nie gehört dass jemand Alkohol als ungefährlich bezeichnet. Wer sagt sowas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie denken es aus dem einzigen Grund dass Alkohol erlaubt ist. Von der Gefählrichkeit der Substanz, ihren psychischen, physischen und sozialen Auswirkungen die wohl schlimmste Droge, gerade wegen ihrer Akzeptanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es legal ist alles was legal ist ja gut sein muss.
Und weil es von der Gesellschaft so anerkannt ist, allein in Bayern wegen des Bieres

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?