Warum denken so viele ich sei Lesbisch?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist wohl höchstwahrscheinlich Bisexuell veranlagt, nach allem was man hier aus deinen Aussagen rauslesen kann. Mit geringerer Wahrscheinlichkeit vielleicht aber doch auch tatsächlich lesbisch.

Und solche Ansichten trägt man auch unbewußt nach aussen, das bemerken in deinem Falle wohl einfach nur viele. Irgendwie hast Du anscheinend etwas an Dir, das laut "Lesbe!" ruft - warum und was auch immer. ;-)

Aber selbst wenn, wieso machst Du dir da so einen Kopf drüber? Du bist eben einfach noch dabei dich sexuell zu orientieren und probierst in diesem Bereich noch aus.

Du wirst irgendwann schon noch deine bevorzugten Partner genauer definieren können, das braucht einfach Zeit und Erfahrung.

Und abgesehen davon...

Geht es denn irgendjemand anderen überhaupt etwas an, wo deine sexuellen Vorlieben liegen? Nö. Haben andere ein Problem damit, falls Du tatsächlich "von der sexuellen Norm" abweichst? Dann ist das doch deren Problem und nicht deines.

Das wirklich wichtige bei dieser Sache ist das DU dich dabei wohl fühlst, ganz egal ob Du nun auf Männlein, Weiblein oder beides Lust hast! DU mußt damit zurecht kommen, wenn dich jemand vom Gegenteil überzeugen will hat diese Person nur ihre eigenen Ansichten und nicht dein Wohl im Sinne. Pfeif da drauf!

Danke dir 😘

0

Salue

Nimm es nicht tragisch. Alle die Leute, die sowas herumerzählen müssen irgendwann mal zugeben, dass sie falsch lagen. Das wird denen dann  "mega peinlich" sein.

Es ist nämlich so, dass man homosexuell empfindende Menschen von aussen nicht erkennen kann.

Es gibt "tuntig" wirkende Männer, die sind heterosexuell und es gibt Frauen mit "markigen" Gesichtern, die auf Männer stehen.

Alles andere sind Vorurteile. Die Dummen sterben halt nicht aus !

Es grüsst Dich

Tellensohn

Mach dir doch damit keinen Stress! Das tut mir Leid dass du so eine schlechte Erfahrung mit einem Jungen gemacht hast aber wenn du einen netten Jungen kennenlernst kannst du dich ja auch auf ihn einlassen wenn es sich für dich richtig anfühlt. Weil vielleicht hast du auch einfach nur Angst oder eine Abneigung wieder so eine Erfahrung zu machen und "flüchtest" dich deshalb zu Mädchen. Mit deiner Mama kannst du doch ganz offen reden dass du nicht weisst was du bist was auch nicht wichtig ist und dass du dich einfach nicht festlegen willst und kannst. Und alle anderen hat es ja sowieso nichts anzugehen und da kannst du auch einfach nein sagen selbst wenn du mal mit einem Mädchen zusammen bist. Ich wünsch dir alles Gute :)

Ich danke dir :)

0

So leute wie scchätz ihr sowas ein ich kann mixh ned einschötzen und bräuchte paar tipos wie ich das machen soll?

Also ich bin weiblich 18, denke manchmal ich sei ein Junge warum? Weil es Personen in meinem Leben gibt, von denen ich bessessen bin, in dem Fall weiblich Ich könnte mehr mit ihnen vorstellen, oder will z.b auch das die mich berühren, mich anschauen, nah an mir stehen, antanzen oder sowas Was ich noch möchte idt, "interessant,attraktiv wirken und ich möchte eine Sucht für andere sein, versteht ihr was ich meine Ich möchte, dass die Leute, von denen ich besseseb sind mwhr von mir wollen statt ich mehr von denen... Das Thema ist mir etwas peinlich, weil die anderen bestimmt denken ich sei lesbisch, oder so und meine Art und so sei etwas Jungshaft kann mich da schlecht einschätzen...

Was sagt ihr dazu, gibt mir bitte Tipps

...zur Frage

normale Reaktion auf Sexuelle Schlüsselreize?

Können heterosexuelle Frauen auf weibliche sexuelle Schlüsselreize reagieren oder heterosexuelle Männer auf männliche sexuelle Schlüsselreize? Also zb erregt werden? Oder ist man dann schon bi-/homo-/...?

...zur Frage

Vortrag vor der klasse verhauen - was würdet ihr da denken?

Hallo

ich hatte heute mit einem anderen aus der Klasse einen Vortrag, ging über ein Physik Thema. Wir haben es verhauen, erstens haben wir die Themen vertauscht ( Stationen) und dann haben wir die Reihenfolge des eigenen Themas durcheinandergebracht. Ich fand es vor der Klasse sehr peinlich. Die Lehrerin meinte aber es sei nicht so schlimm. Wie würdet ihr bei sowas reagieren wenn ihr meine Mitschüler wärt?

...zur Frage

Lesbisch / Bi kontakte?

Hallo liebe Community:) Ich (w/15) merke schon seid längerem das ich mich nach beiden Geschlechtern orientiere...Jedoch kommt ein outing für mich in diesem Alter noch nicht in Frage. Nun habe ich aber das dringende Bedürfnis mich mit "gleichgesinnten" auszutauschen um mich nicht so allein zu fühlen...Wo könnte ich solche Kontakte finden? :/

...zur Frage

Andere denken ich sei lesbisch

Das wird jetzt so falsch klingen, egal: eine Freundin hat gesagt, als sie mich das erste mal gesehen habe, hatte sie gedacht ich wäre lesbisch oder zumindest bi o.O sie meinte ich sähe so aus und käme so rüber von meinen Kleidern her. Aber wieso? Ich trag normalerweise, immer nur schwarz, keine Jungsklamotten und meine Haare sind auch nicht kurz, meistens trage ich einfach ein Fan-Shirt von einer Band, oder Oberteile mit Ornamentaufdruck, oder Gothic. Auch andere haben gedacht ich wäre lesbisch. Ich meine ich finde es nicht schlimm, wenn die sowas denken, aber es ist halt doch ein wenig unpraktisch wenn man hetero ist und die Männer sofort annehmen ich sei vom anderen Ufer. Ich will nichts an meinem Stil verändern, aber zumindest will ich wissen, was ich an den Tagen tragen soll, wenn ich jemanden kennenlernen will, oder wie man nicht lesbisch rüberkommt. Ich bin im Moment in jemanden verliebt und ich weiß nicht, ob ervielleicht auch denkt, ob ich lesbisch bin, wäre schon eine seltsame Unterhaltung, wenn ich ihn einfach fragen würde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?