Warum denken meine Eltern so?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Mutter ist noch im Schutzmodus und denkt nicht daran, dass du bereits 19 bist. Ich vermute mal, selbst wenn du ein Mädchen mit nach Hause bringen würdest, wäre SIE nicht bereit dafür. Wenn du mal eine ruhige Minute hast mit ihr, würde ich mal bei einem Kaffee mit ihr über deine Entwicklung zum Mann sprechen. Das zeugt von Reife, wenn du diesen Schritt machst. Mach ihr klar, dass du kein Minderjähriger mehr bist. Sie hat ihre Aufgabe als Mutter toll gemacht, aber nun bist du reif genug eigene Entscheidungen zu treffen. Du müsstest sie bezüglich  Rauchen etc. nicht um Erlaubnis fragen. Es gebe somit auch keinen Grund für sie dir gegenüber misstrauisch zu sein. Sag ihr, dass du sie auch noch weiterhin lieb hast, aber nun darf sie sich auch wieder mehr um sich kümmern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berdDbrot
12.10.2016, 22:01

naja das mit dem rauchen in ihrer Wohnung kann ich scon verstehen, aber es war ja der Balkon. Und ich bin ein Mädchen :-), aber egal ob junge oder Mädchen, ich würde mit niemanden etwas anfangen. Sehe darin keinen Grund/Vorteil.

0

Hallo berdDbrot,

erstmal Kompliment, dass du dich deinen Eltern verantwortlich fühlst, solange du unter ihrem Dach lebst!

Ich teile die Meinung, dass du mit deiner Mutter reden solltest. Schaffe eine gelöste Atmosphäre - Kuchen oder ein Glas Wein oder ein gemeinsamer Spaziergang. . . Eine guter Ort, das erste Gespräch zu führen, ist ein neutraler Boden, also ev ein Cafe.

Und dann stelle ihr die Fragen, die du dir und uns stellst. Wichtig dabei ist, das du zuerst ihre Erziehungsarbeit anerkennst, ihr dafür dankst. Das wird sie aus der Fassung bringen und sie wird sagen, dass das selbstverständlich ist ;-)

Wenn du sie fragst, stelle "offene" Fragen. Statt "warum" - "aus welchem Grund", denn warum drängt zur Verteidigung. Woraus schließt du . . . was meinst du mit . . . was denkst du über . . .

Rechne damit, dass das erste Gespräch recht holprig bis miserabel ist, wenn ihr noch nie so miteinander gesprochen habt. Dann wirkt es etws künstlich. Doch versuch's öfter - Übung macht den Meister, sowohl für dich als auch für deine Eltern.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 19 kannst du auf die Meinung deiner Eltern pfeifen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berdDbrot
12.10.2016, 21:52

Nicht solange ich bei denen wohne. außerdem bekomme ich immer direkt ein schlechtes gewissen.

0
Kommentar von minaray1403
12.10.2016, 21:52

Deine Eltern müssen dich akzeptieren wie du bist, du akzeptierst sie ja auch.

0
Kommentar von minaray1403
12.10.2016, 21:56

Dann zieh aus.

0
Kommentar von minaray1403
12.10.2016, 22:04

Dann erklär deinen Eltern, dass sie dich tolerieren sollten.

0

Was möchtest Du wissen?