warum denken leute man ist sprachbegabt,nur weil man 2-sprachig aufwächst?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein natürlich sucht man sich das nicht aus. Aber!
Im Gehirn bilden sich Synapsen, stell dir vor du hast überall Knödel im Kopf und die werden durch Straßen verbunden. Um so früher du also mehr Sprachen lernst um so mehr Straßen bilden sich zu den Knödeln. Kinder die einsprachig aufwachsen haben eine Straße zu dem Knödel Deutsch, die die zwei Sprachig aufwachsen haben haben zwei Knödel die mit den Straßen verbunden sind. Nun ist es so, dass sich die Synapsen bis zum 2 Lebensjahr Ca bilden. Jede Sprache die nach dem zweiten Lebensjahr gelernt wird, speichert sich ein deinem Deutsch Knödel ab. Nur eine Straße. Bei mehrsprachigkeit hast du viel mehr Straßen zu deinen zwei Knödeln und jede weitere Sprache kann sich "aussuchen" wo sie gespeichert wird und kann schneller abgerufen werden. Deswegen lernen Kinder und Jugendliche die zweisprachig aufwachsen auch meist leichter eine 3 und 4 Sprache.
Natürlich gibt es auch gewisse Talente und Jugendliche mit nur einer Muttersprache lernen schnell Sprachen, aber mehrsprachigkeit erleichtert nachweislich das lernen weiterer Fremdsprachen.
Ich selber habe Deutsch als Muttersprache und wurde schnell mit Englisch konfrontiert, zwar nicht ganz als zweite Sprache, aber meine Mutter übersetzte einige Wörter und sang mir englische Lieder. Ab der 1. Klasse lernte ich Französisch. Ab der 3 Klasse kam Englisch richtig als Fremdsprache dazu, 5 Klasse Latein und nach meiner Ausbildung lebte ich in Russland und lernte russisch sehr schnell.
Meine Mutter handhabte das mit allen ihren kindern so, dass wir ab und zu als Babys schon eine zweite Sprache kennenlernten damit sich die Synapsen für eine weitere Sprache bilden können. (Bei Meinem Brüdern war es aber russisch) und wir sind alle heute recht sprachbegabt.

dann sollt ich auch mal anfangen mehrere Sprachen zu lernen :) 

momentan nur Deutsch und Russisch und ein Wenig Englisch 

0

Wenn man zweisprachig aufwächst, hat man einen Riesen-Vorteil: man bekommt praktisch zwei Sprachen geschenkt und braucht sie nicht mühsam  später zu lernen. Dadurch lernt man jede weitere Sprache auch besser, schneller, wann wird automatisch sprachbegabt.

Für mich sind Menschen die mind. 5 Sprachen flüssig sprechen können erst sprachbegabt. (nicht einfach nur ein paar Brocken oder Phrasen/Satzfragmente). Deutsch spricht ja in Deutschland jeder, bei den meisten Ausländer kommt noch die Muttersprache hinzu, dann kommt in der Schule Englisch und/oder Französisch. Es ist also nicht ungewöhnlich 2 Sprachen sprechen zu können.

Hallo,

tun sie das?

Es ist zwar häufig so, dass Kinder, die Dialekt sprechen oder zweisprachig aufwachsen, sich mit dem Erlernen einer (weiteren) Fremdsprache leichter tun, weil sie ein Ohr für Sprachen entwickelt haben, das Gehirn entsprechende Strukturen / Verbindungen dafür entwickelt bzw. gebildet hat;
deshalb müssen diese Kinder aber nicht zwangsläufig sprachbegabt sein.

Vielmehr können die Begabungen dieser Kinder genauso gut ganz woanders - z. B. im handwerklichen, musischen, naturwissenschaftlichen, ... - liegen.

AstridDerPu

Ich bin auch zweisprachig aufgewachsen und das hab ich auch schon von Leuten gehört, aber eher von denen, die höchstens eine Fremdsprache in der Schule hatten und das wars. Also, sprachbegabt ist man dann nicht automatisch. In der Schule waren die Sprachen zwar meine besten Fächer, doch ich kenne auch Zweisprachler, denen das Lernen von neuen Sprachen schwer fällt.

Ich bin auch 2 Sprachig aufgewachsen. Ich hab oft gehört das es Vorteile hat. Ich bin auch sehr froh das ich zwei Sprachen spreche und das noch fließend, aber eine Begabung würde ich es nicht nennen. Eine Begabung ist von Geburt an 20 Sprachen sprechen zu können😂

Ich hab noch nie gehört, dass Leute dann denken man sei sprachbegabt. Ist doch was völlig normales bzw. nichts besonderes.

Naja die meisten Menschen haben nur eine Muttersprache, also ist es schon etwas besonderes in seiner Kindheit zwei Sprachen statt einer zu lernen. Nur ob man sprachbegabt ist oder nicht, hat eher wenig damit zu tun, meiner Meinung nach.

1

hab das nie gehört...bin auch 2Sprachig aufgewachsen und zu mir hat noch nie jemand gesagt das ich Sprachbegabt bin... Leute sagen zwar es nie verkehrt mehrere sprachen zu sprechen aber wie du schon sagt, man konnte es sich eben nicht aussuchen 

ich muss mir dauernd anhören dass ich dann ja 4 sprachen könnte (de, frz, eng, jap) und wie sprachbegabt ich sei. dabei kann ich ehrlich gesagt keine einzige sprache perfekt und schon gar nicht frz und eng -.-

0

Hi. 

Tun sie das? Sie stellen fest, daß da jemand offenbar zwei Sprachen beherrscht. Wo ist das Problem? 

Gruß, earnest

ja das tun sie. du glaubst nicht wie oft ich mir anhören muss, dass ich ja dolmetscher werden könnte weil ich ja "4-sprachig" sei und mir das bestimmt total liegt. 

die wahrheit ist, dass ich keine meiner beiden muttersprachen perfekt beherrsche und weder in französisch noch englisch auf irgendwelche weise  begabt bin.

0
@dasErdkundebuch

Ach, es gibt doch wirklich Schlimmeres. Warum nimmst du das nicht einfach als gutgemeintes Kompliment?

0

Was möchtest Du wissen?