Warum denken immernoch so viele Menschen, dass es bei einer Vergewaltigung um Sex geht?

13 Antworten

Dass es bei einer Vergewaltigung immer nur um Sex geht ist genauso falsch wie die Behauptung, dass es nur um Macht geht.

Es gibt Männer, die es sexuell erregt, wenn die Frau Angst hat, bettelt etc. Man kann also nicht sagen, dass es denen nur um die Befriedigung eines Machtgefühls oder Gewaltanwendung geht.

Ebenso gibt es eine nicht zu vernachlässigende Dunkelziffer von Männern, die von Frauen vergewaltigt wurden oder von anderen Männern.

Deine Fragestellung hat Lücken und ist zu pauschal ausgerichtet.

Im Grunde willst du nur eine Diskussion provozieren und schmeißt dazu einfach mal ein paar hohle Phrasen in den Raum. Schade.

Damit wird doch nur das Klischee bedient alle Männer wären notgeil.

Nein, das stimmt nicht. Niemand würde Rückschlüsse von einem Vergewaltiger auf ALLE Männer ziehen.

Die Motive von Vergewaltigern sind unterschiedlich. Einige wollen Macht ausüben, andere tatsächlich nur ihren sexuellen Drang befriedigen und wieder andere können sich nicht beherrschen, wenn die Frau irgendwann "Nein" sagt.

In der heutigen Gesellschaft, kommt mir vor, ist alles ein bisschen sexualisiert. Immerhin sind sex und Beziehung für die meisten untrennbar und heutzutage ist es normal im Jugendalter damit anzufangen, um dann am Sterbebett damit aufzuhören - oft mit vielen verschiedenen Partnern.

leute verstehen keine komplexen Machtstrukturen (mehr). Das ist die einzige Erklärung, die ihnen einfällt (Das Notgeil sein). Ähnlich wie die Erklärung, dass Menschen Angst vor etwas hätten, wenn sie gegen etwas sind. Das ist extrem naiv - wieso sollte man ANGST vor homosexuellen zb haben? Es gibt sinnvollere Gründe - Vlt finden manche, dass es nicht in ihre schön ordentliche Idee der Welt passt oder sie verstehen es nicht und sehen es deswegen als unnatürlich an oÄ.

zurück zum Thema: also für jmd, der in seinem Leben noch nie mit Gewalt oder macht in ähnlichem Ausmaß zu tun hatte, könnte es die einzige Erklärung sein (auf die man auch schnell kommt, schließlich hat man dabei sex. Hat auch wieder damit zu tun, dass heutzutage Motive oft ignoriert werden und nur die Tat beachtet wird)

PS: auch Frauen können vergewaltigen

Warum vergewaltigen Frauen nicht bzw nur selten?

Als Grund für eine Vergewaltigung hört man häufig der Täter habe immer nur Abweisung von Frauen erfahren, er habe seine sexuellen Bedürfnisse nicht ausleben können etc.

Sexuell frustrierte Frauen - auch die gibt es. Vielleicht sind sie alt, entsprechen nicht dem gängigen Schönheitsideal, sind sehr zurückhaltend oder finden aus einem anderen Grund keinen Partner bzw jemanden der ihre Bedürfnisse befriedigt. Dennoch hört man nur selten von Frauen die diese Frustration ablassen indem sie jemanden nötigen oder vergewaltigen. Sicher, es gibt auch Frauen wie Berrin T., das möchte ich nicht abstreiten, doch sind diese eher Einzelfälle. Häufig wird die physische Überlegenheit des Mannes als argument herangezogen, warum sexuelle Gewalt kaum von Frauen verübt wird, doch aus den wenigen bekannten Fällen ist bekannt, dass es durch Einsatz von K. O. Tropfen und anderen Drogen oder dem agieren in eine Gruppe für eine Frau ein leichtes sein kann einen Mann zu überwältigen, daher glaube ich nicht, dass das der einzige Grund ist. Das Argument dass Männer keinen hochbekommen wenn sie unter druck stehen kann man damit widerlegen, dass eine Erektion auch durch Drogen oder Strangulation bzw. Andere Gewalteinwirkung hervorgerufen werden kann, außerdem muss es ja nicht unbedingt vaginalverkehr sein, zu dem der Mann gezwungen wird, die Frau könnte ihn auch zum Oralverkehr, für den keine Erektion nötig ist, zwingen. Sind Männer einfach triebgesteuerter und lassen sich daher eher zu so einer Tat hinreißen? Sind sich Frauen der Konsequenzen die ein Missbrauch für das Opfer hat eher bewusst und lassen daher von der Tat ab? Ist es evolutionsbiologisch bedingt? Geht es einem Mann bei einer Vergewaltigung nur um Machtdemonstration? Hat es mit der stereotypischen Rollenverteilung von Mann und Frau zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?