Warum denken die meisten Jungs so übertrieben an sex?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie du schon sagst sind nicht alle so... aber es ist nun mal irgendwo auch in der Natur, das der Mann für Nachwuchs sorgen will/sollte.

Heutzutage ist es nur noch mehr so denke ich, durch P**rnos oder ähnliches. Man sieht überall und hört überall von irgendwelchen Nackten Frauen und sieht sowas ja sogar schon in der Zeitung. Da ist das doch kein wunder...

Scherze darüber machen finde ich jetzt aber eher weniger schlimm, natürlich bei einem bestimmten Alter. Wenn nen 14 Jähriger damit scherze macht, ist das eher weil er cool sein will denke ich. 

Ansonsten sollte man offen mit dem Thema umgehen und wie gesagt, ist es nicht verwunderlich manchmal, wenn man sieht wie andere sich anziehen, reden und geben usw... Da steckt nicht immer nur eine Person hinter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo keinplan17, 

wie kommst du darauf, dass Typen so übertrieben an Sex denken?

Sex ist einfach ein heikles Themas, welches vor der Pubertät immer verschwiegen worden ist bzw. vor der Pubertät fing man ja schon an zu kichern und rot zu werden, wenn es nur darum ging, jemanden auf die Wange zu küssen oder wenn man gefragt worden ist, ob man einen Jungen oder ein Mädchen mag. 

In der Pubertät kommt so viel neues hinzu. Man versucht seinen Körper wieder kennen zu lernen, weil er sich verändert. Dazu kommen noch die Hormone. Das andere Geschlecht wird auf einmal aufregend und dann erfährt man durch welche Quellen auch immer, was Sex überhaupt bedeutet. 

Ich würde gerne von dir wissen, wieso man keine Scherze über Sex machen sollte. Sex ist keine Sache, die man verschweigen sollte, ganz im Gegenteil. Viele Beziehungen gehen kaputt, weil eben nicht darüber geredet wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jungs denken heutzutage fast nur noch an sex, weil die meisten Jungs vor ihren Kumpels gut dastehen wollen und jeder die meisten Weiber abbekommen will. Wenn einer also die meisten Weiber "geknallt" hat, bekommt er am meisten Anerkennung. Solche jungs sind aber unreif und innerlich sehr unsicher, da sie durch den Sex ihr Selbstbewusstsein stärken wollen. Die meisten haben einfach nur Minderwertigkeitskomplexe. Nach der Pubertät müssten sie aber so langsam (hoffentlich) zur Vernunft kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liegt wahrscheinlich am Alter der Jungs in deinem Umfeld. Wenn sie älter werden, bessert sich das (meistens)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum denkst Du so wenig daran?

Der Gedanke an Sex hält die Menschheit seit Jahrtausenden ganz gut am Laufen. Und rate mal wer recht oft den Anfang machen muss? Genau: Mr. Höhlenmann himself, in diesem Fall also Deine Klassenkameraden, die gerade bemerken, dass man mit Mädchen auch andere Dinge spielen kann als Verstecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keinplan17
07.04.2016, 13:27

Ich bin glaub ich ein bisschen verklemmt bei dem thema

0

Während Frauen immer erstmal nur einmal befruchtet werden können ( nachdem die ganze Zeit rum ist können sie es ja wieder ) müssen Mänenr nicht solange warten und machen einfach weiter. Ist so verankert aus der Urzeit. Fortpflanzung eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tun sie das? ich meine...ich denke auch ständig daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männer und Frauen denken gleich viel an Sex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex ist doch eine schöne Sache, wo liegt das problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keinplan17
07.04.2016, 16:47

Ich bin noch Jungfrau ♍

0

Was möchtest Du wissen?