warum denken deutsche das es in russland immer kalt ist?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Weil einige der von Dir befragten Menschen vermutlich noch nichts von der Begrifflichkeit "Kontinentalklima" gehört haben.

Deutschland unterliegt noch weitestgehend klimatischen Grundeinflüssen des Meeres.

Deswegen zweifle ich Deine Aussage nicht mal an, dass es in zentralkontinentaler Lage Eures Landes durchaus bis ungefähr 80 - 100 Grad Temperaturdifferenz zwischen den tiefsten Wintertemperaturen zu den höchsten Sommerwerten in einigen Regionen gibt.

Warum denkst du, dass die Deutschen so doof sind, dass sie denken ....

Auch der dümmste Deutsche weiß, dass Russen sich nicht von Schnee ernähren, sondern von Getreide, Obst, Gemüse, Fleisch und Milchprodukten, dass es Krimsekt gibt, auch wenn die Krim nicht grad das gute Beispiel ist.

Schüler nehme ich da mal aus, auch wenn sie Menschen sind. Die sind halt sehr humorvoll, und lassen sich den Humor nicht durch Fakten verderben.
Ob das in Russland so viel anders ist?

Und bevor du du loszeterst, ich war schon einige Male in Russland, einmal auch im Winter, zum Glück während einer Hitzewelle, mit Temperaturen an die  0°C selbst in Moskau.

Weil es so vermittelt wird im Narrativ der Durchnittsbürgers. Einfache Welt: Russland - kalt, Wüste - heiss. Dabei ist es in der Wüste nachts saukalt und in den meisten Gegenden Russlands ist es nur im Winter kälter als in Deutschland. 

Vielleicht liegt es daran, dass ein großer Teil Russlands zum überwiegend kalten Sibirien gehört?
Und ausserdem kennt doch jeder die in Fellmäntel eingemummten Russen :D

Jo, überwiegend - weil bis zu 9 Monate Schneedecke aber im Sommer bis zu +40° C heiß.^^

1

Weil Russland für viele Deutsche (Europäer) immer noch ein "weißer Fleck" auf der Landkarte ist. Es soll Leute geben, die sehr "lern-restistent" sind und nicht wissen, wie schön das Land ist und dass man dort auch Urlaub machen kann.

Ich denke es wird einfach mehr verbreitet das es sau h kalt dort ist das ganze Jahr über. Als ich n paar Freunden erzählt habe das ich in den Sommerferien dahin fahre und mich Mega freue und gesagt habe das ich vlt braun werde haben die alle Mega gelacht und scherze gerissen von wegen ich Sollte mich besser nicht Unterkühlen....

это всегда так

0

да.. к сожалению :/

0

Russland ist eben riesig groß und umfasst mehrere Klimazonen.

was hat es damit zu tun?

1
@Parhalia

1.Ich habe meine Antwort gegeben

2.Die Klimazonen können keine Erklärung dafür sein was Menschen über Russland denken.

0
@JBEZorg

Hast recht, ergänzend füge ich hinzu, daß es in Russland zwar mehrere Klimazonen gibt, die Menschen aber anscheinend das kalte, unwirtliche, riesige Sibirien am meisten beeindruckt.

0

Weil Russland weiter im Norden liegt und viele das Bild Sibiriens im Kopf haben.

Kommt drauf an welches Bild von Sibirien vermittelt wird.

0

Ich bin glaube eine Ausnahme oder??? Bei meiner Hochzeit vor 30 Jahren in Krasnodar waren 40 Grad. Habe wahrscheinlich eine Hitzewelle durch die Erderwärmung erwischt.

Das Klischeedenken neeeeeeervt - das aber seitens der Russen, Deutschen, Polen, Engländer, Schweden etc.

Ich denke dieses Vorurteil kommt vor allem von den eisigen Temperaturen in Sibirien, die wahrscheinlich sehr viele kennen.

Ja, Sibirien hat im Winter bis zu -72° C und ist nicht selten 9 Monate lang von einer Schneedecke bedeckt, ist aber im Sommer bis zu +40° C heiß. ;)

0

Sibirien ist kein Märchenland ohne Grenzen sondern ein riesieges Gebit mit unterschiedlichen Klimazonen und Vegetation. Eisige Temperaturen gibt in Sibirien im Winter, genauso wie in Deutschland.

0

weils dort auch nur schneit

"nur schneit"??

Dürfte im Sommer bei  +40° C, z. B. in Sibirien, aber doch etwas schwierig werden. ;)

1

Was möchtest Du wissen?