Warum denken alle an Chinesen wenn man von Asiaten redet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht weil sie die größte Gruppe stellen. Da ist die Trefferwahrscheinlichkeit am Höchsten. Man kann natürlich dann auch an Brunei denken, aber die Chance steht 3.080 : 1 für die Chinesen....

Lernen findet statt zwischen Differenzierung und Klassifizieren. Es ist unvermeidlich, dass man zu jedem Begriff eine prototypische Vorstellung entwickelt. Da man eine gute Chance hat, als ersten oder häufigsten Typ von Asiaten Chinesen oder Japaner zu sehen, ist es normal, dass man mit dem Begriff diese Nationen assoziiert. Nationen oder Länder, in denen verschiedene Typen vorkommen eignen sich schlechter zum Prototypisieren.


Wenn man von "Asiaten" spricht, hebt man oft nicht auf die Staatsangehörigkeit ab, sondern auf die ethnische Herkunft, die sich dann in bestimmten phänotypischen (=Äußerlichen") Merkmalen festmachen lässt (früher hat man da von Rasse gesprochen, aber der Begriff dient leider einigen minderintelligenten Zeitgenossen dazu, aus der Rassenzugehörigkeit fälschlicherweise bestimmte Wertigkeiten abzuleiten).

Also wenn jemand eine sehr helle, gelbe oder ins bräunlich gehende Hautfarbe, braune Augen ohne Lidfalte und schwarze glatte Haare hat, wird man je nach Zusammenhang von einem Asiaten sprechen, auch wenn er schon seit Generationen in Deutschland lebt und von der Staatsangehörigkeit und der kulturellen Prägung urdeutsch ist.

Man wird ihn andererseits natürlich als Europäer bezeichnen, wenn es nicht um die ethnische Herkunft geht, sondern um die nationale oder geographische,  Wenn also z.B. gesagt wird "Die Europäer stellen eine Wirtschaftskraft von über 400 Millionen Menschen dar", dann geht es nicht um Hautfarbe o.ä., sondern um seine Zugehörigkeit zu einem europäischen Land. 

Siehst du ich denk auch an Inder oder Thais. Also alles in Ordung: nicht ALLE denken an Chinesen.

Den größt Bevölkerungsanteil der Asiaten stellen nun mal die Chinesen mit weit über 1,3 Milliarden Einwohnern. 

Dazu kommen noch ihre Sitten und Gebräuche die sich weit von denen der westlichen Welt unterscheiden. 

Weshalb nimmst du denn an, es denken alle so, wie du?

Bei Asiat denke ich an Asiaten, nicht einfach nur Chinesen, sondern auch Kasachen, Pakistani, Inder, Japaner, Israeli, Afghanen  usw

archibaldesel 16.01.2017, 14:54

Zyprioten?

0
Loris64 16.01.2017, 14:56
@archibaldesel

an Zyprioten hab ich nicht gedacht, aber jetzt , wo du es schreibst, lol

ja ja

0

Was möchtest Du wissen?