Warum denke ich die ganze Zeit nur an ihn?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten, du kriegst erst mal deine Probleme in den Griff. Als ich depressiv war, hab ich mich in ein Mädchen verliebt, und daher weiß ich, dass derartige psychische Probleme durchaus mal die Gefühle für eine Person "intensivieren" können. Ich hatte das Gefühl, dass sie für mich alles wäre und ich ohne sie nicht leben könnte. Sie war in dem Moment das einzig gute in meinem Leben. Du tendierst vielleicht auch dazu, deine besondere Person überzubewerten und nur durch die rosarote Brille zu betrachten.

Also. Vielleicht zum Psychiater gehen oder irgendwas anderes machen. Hobbies suchen. Was weiß ich. Vielleicht brauchst du eine Art "Trigger", damit in deinem Gehirn wieder genug Dopamin, Serotonin, oder wie auch immer das Zeug heißt, ausgeschüttet werden und du diese düsteren Gedanken nicht mehr hast. In meinem Fall war dieser Trigger, dass mich das oben genannte Mädchen letztendlich abblitzen ließ und mir jede Hoffnung nahm, dass ich mit ihr zusammen sein könnte. Dies wirkte befreiend auf mich, ich hab gesehen, dass sie nicht "die Eine" ist und dass es eigentlich noch mehr im Leben gibt, was ich machen könnte. In dem Wissen, dass es wahrscheinlich auf der Welt noch mehr so tolle Menschen gibt wie sie, habe ich halt wieder angefangen, optimistischer durch die Welt zu gehen.

Aber keine Ahnung, ob es in deinem Fall auch so klappt. 

Was das Alter angeht... Na ja. Fünf Jahre sind ja jetzt eigentlich kein Biggie. Aber immerhin war er schon mal so nett, dich "vorzuwarnen", falls du Gefühle für ihn bekommen solltest. Das sind schon mal recht deutliche Zeichen, dass er nichts von dir will. 

Du hättest im Prinzip zwei Möglichkeiten. Du könntest ins kalte Wasser springen und mit ihm darüber reden. Wenn ihr euch wirklich so gut versteht, dann geht vielleicht die Freundschaft daran gar nicht zugrunde. Oder aber du lässt es halt so, wie es ist, und erträgst es. Nach meiner Erfahrung ist es eigentlich besser, wenn man es derjenigen Person irgendwann beichtet, dass man Gefühle für sie hat. Auch wenn diese nicht erwidert werden und man am Anfang verständlicherweise traurig ist, hat man dann wenigstens Klarheit und man kann sich nach was neuem umsehen. In deinem Fall wäre es vielleicht auch besser, dass ihr das offen besprecht, damit deine Gefühle eben nicht zwischen eure Freundschaft kommt. Ein gewisses Risiko besteht immer, aber vielleicht ist es besser, dass du das eingehst. Vielleicht aktiviert sich dadurch auch irgendwie dein Trigger und du fühlst dich im Nachhinein besser, als wie wenn du gar nichts machst.

Viel Glück.

verliebt..^^

du hast dich da echt in was reingesteigert vllt grade wegen deinen problemen..

wenn du meinst das du keine changse hast versuch auf abstand zu gehen sonst wirds schlimmer weil du immer mehr erwartest..

versuch ihn halt einfach als guten / besten freund zu sehen so bist du nicht so sehr enttäuscht & falls doch mehr draus wird freust du dich ^^

und wenn du depression selbstmord gedanken hast solltest du dir hilfe suchen..

viel glück damit das wird schon!

~ Sascha

Gut ich nerv ihn bis er mit mir kuschelt aber wer macht das nicht ;)

Äääh....

Na Du bist halt verknallt, unglücklich verknallt. Schwärm halt weiter von ihm solange es Dir nicht sachadet, aber fang gar nicht erst an bei ihm auf Opfer zu machen, das zieht nicht.

Was ist los mit ihm? Warum ist er auf einmal so nett zu mir?

Hi also ich kenne seit letztes jahr einen jungen. Er ist mir von Anfang an aufgefallen. Er ist mit mir in der Theater AG und da ist auch sein bester Freund. Für kurze Zeit mochte ich sein besten Freund aber er will Aufmerksamkeit. Eigentlich nicht schlimm aber irgendwie mag ich in nicht mehr. Jetzt zurück zu dem den ich wirklich mag. Alle sagen das meine beste Freundin zu ihm passt. Aber ich bin in letzter Zeit irgendwie die ganze Zeit traurig. Und in der Schule bemerkt das niemand weil ich so tue als ob alles gut ist. Ich weiß nicht wie oder warum aber irgendwie bemerkt er das oder irgendwas ist mit ihm los. Vielleicht bemerkt er das ich traurig bin aber er ist in letzter Zeit sehr nett zu mir. Er lacht, redet und macht einfach echt viel mit mir. Ich verstehe das einfach nicht und kann jetzt gar nicht mehr schlafen weil ich darüber nachdenke. Was ist los mit ihm?!

...zur Frage

Bester freund schläft mit fester freundin?

Hey mein bester freund schläft mit meiner freundin... was kann ich machen wir sind seit 1 jahr zusammen... alles lief so gut... ubd jetzt erwische ich die beiden beim sx.. ich habe schon Schluss gemacht aber es lässt mich nicht los... habt ihr eine idee?

...zur Frage

Er hasst Kuscheln ich liebe Kuscheln.. Was tun?

Also es ist schon so, dass er manchmal mit mir kuschelt, aber ich hab das Gefühl, dass er überhaupt kein Beziehungsmensch ist.. denn ich hab mit ihm schon drüber geredet und ihn auch gefragt, weil er mich teilweise wie n kumpel anstatt wie seine freundin behandelt, was für ihn der Unterschied zwischen Freundschaft und Beziehung ist und er hat gesagt dass man die Person liebt. Also ich bin der Meinung man sollte auch im Umgang sich anders benehmen ich mein mit nem kumpel kuschelt man ja ned oder sowas.. aber da er kuscheln nicht mag weiß ich einfach nicht weiter.. ich bin einfach n mensch der total gern kuschelt oder seinen freund verwöhnt, aber er is überhaupt nicht so

ich liebe ihn und bin außer dieser sache auch überglücklich mit ihm, aber das beschäftigt mich immer wieder

bitte helft mir

...zur Frage

Sollte ich aufhören, an ihn zu denken und mir Sachen vorzustellen?

Hallo liebes Forum. Ich bin 15 Jahre alt und ein Mädchen und habe mich vor zwei Jahren in einen Jungen verliebt. Zunächst wollte er nur nichts von mir wissen, und dann hatte er eine Freundin, mit der er immer noch zusammen ist. Am Anfang war ich am Boden zerstört, lag die ganze Zeit nur zuhause im Bett, wollte mit niemandem etwas zu tun haben, habe nur geheult und mir gewünscht er würde sich von ihr trennen und für mich entscheiden und sowas, typischer Liebeskummer eben. Dann habe ich mich gewissermaßen damit abgefunden und akzeptiert, dass ich ihn niemals haben kann.

Ich bin jetzt nicht mehr todtraurig wegen ihm und weiß nun, dass ich mir keine Hoffnungen mehr machen sollte, aber ich habe trotzdem noch Gefühle für ihn und er geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Ich muss mir dauernd vorstellen, wie wir ein Paar sind, uns küssen, nachts im Bett kuscheln oder sogar mehr...ich denke fast die ganze Zeit an ihn ohne es wirklich zu wollen. Aber wenn ich versuche ihn komplett zu vergessen, fehlt mir etwas in meinem Leben. Ich sehe ihn momentan nur ab und zu in der Schule. Ich habe keine Bilder von ihm, seine Nummer auch nicht, wird sind nicht auf sozialen Netzwerken befreundet usw. Außerdem versuch ich viel mit meinen Freunden zu machen oder neue Hobbys auszuprobieren, um mich abzulenken. Aber nichts funktioniert...

Meine Frage ist nun: Sollte ich weiterhin versuchen ihn aus meinem Kopf zu bekommt? Oder schadet es mir nicht weiterhin von ihm zu träumen? Mir macht es sehr Spaß mir eine Beziehung mit ihm vorzustellen und allein der Gedanke ist schön, auch wenn ich weiß dass es niemals wahr werden wird. Aber das macht mir irgendwie nichts aus. Also kann ich doch damit weitermachen, oder?

...zur Frage

was ist los mit mir? was soll ich machen?bin ich krank?

hallo
ich habe einen freund und bin auch überglücklich mit ihm.
aber manchmal habe ich komische gedanken die mich auf der einen seite schockieren und eifersüchtig werden lassen aber auf der anderen seite auch anmachen.

zb dass er mit einer anderen frau sex hat die einen richtig perfekten körper hat ( große brüste, flacher bauch, praller hungern,etc) und ich sie dabei erwische .. siehe bild

und manchmal bzw oft sehe ich mir frauen an die einfach perfekt aussehen ( siehe bild ) und wünsche mir ich wäre ein mann um mit ihnen sex zu haben ...

was ist los mit mir???

bitte keine beleidigungen etc..

...zur Frage

Affäre mit bestem Freund, obwohl er Freundin hat. Ich weiß nicht, wie das weiter gehen soll oder was das ganze für ihn ist?

Habe seit Mai 2016 wieder Kontakt zu meinem ehemals besten Freund. Der Kontakt ist damals verloren gegangen, da er nur noch Zeit für seine Freundin hatte und die Freundschaft dadurch zugrunde ging. Seit letztem Jahr haben wir sowas wie Freundschaft+ oder manche würden es auch Affäre nennen denke ich, obwohl wir wohl selbst nicht wissen, was wir da eigentlich tun. Der Haken an dem ganzen: Er ist nach wie vor mit seiner Freundin zusammen und das schon seit mittlerweile 5 Jahren. Ich weiß, es ist moralisch mehr als verwerflich, etwas mit ihm "am laufen zu haben" obwohl er doch in einer Beziehung steckt, aber ich liebe ihn und das tat ich schon immer. Ihn interessiert es nicht, dass er seine Freundin betrügt und dass das absolut ungerecht ist. Zwischendurch haben wir immer mal wieder keinen Kontakt, da er oft lügt und z.B. erzählt, er verbringe das Wochenende bei seinem Bruder, obwohl er nachweislich bei seiner Freundin ist und das weiß ich mit 100%iger Wahrscheinlichkeit. Warum er lügt und nicht zugibt, dass er bei ihr ist, das kann ich mir selbst nicht erklären. Die Situation ist komisch, da wir nach außen so tun, als wären wir Freunde bzw. Bekannte (je nachdem), aber wenn wir zu zweit und alleine sind, dann sind wir wie ein Paar, das in einer Beziehung miteinander ist. Wir küssen uns und das volle Programm. Wenn ich ihm schreibe, dass er mir fehlt, dass ich ihn vermisse oder dass ich hoffe, dass wir uns bald mal wieder sehen, dann schreibt er, dass er das auch so sieht und stimmt zu. Ich weiß nicht weshalb man dann noch mit seiner Freundin zusammen ist, wenn man nebenbei jemand anderem Hoffnungen macht und mit demjenigen Zeit verbringt. Ich denke er liebt sie schon, allerdings nicht vollständig, sonst würde er sowas nicht tun. Ich weiß nicht ob wir nur Freunde sind, die ab und zu Sex haben und sich sagen, dass man den anderen vermisst und dass er einem wichtig ist oder ob wir mehr sind. Vorallem weiß ich nicht, was das ganze für ihn ist. Wir sind seit ca. 6 oder 7 Jahren befreundet. Wenn er bei seiner Freundin ist, schaltet er immer den Flugmodus auf dem Handy ein, damit seine Freundin die empfangenen Nachrichten auf dem Sperrbildschirm des iPhones bloß nicht sieht. Vor ein paar Tagen sagte er, dass er jetzt gerne bei mir wäre, da fragte ich ihn, was denn seine Freundin dazu sagen würde. Er antwortete darauf "ich dachte das interessiert dich nicht? Und erzählen wollte ich ihr das sowieso nicht." Er versteht nicht, dass das, was er da macht, seiner Freundin gegenüber unglaublich unloyal ist bzw. das interessiert ihn einfach nicht. Durch die vielen gemeinsamen Stunden, die wir schon verbracht haben, habe ich mir natürlich immer mehr Hoffnungen gemacht, dass aus uns was wird. Von seiner Freundin war er im Oktober 2016 bis Mai 2017 getrennt, jedoch sind sie wieder zusammen und das hat er mir nicht mal selbst erzählt sondern ich hatte dies durch Dritte herausgefunden. Danach folgte großer Streit, da ich eifersüchtig war. Was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?