warum demonstriert die AfD nicht gegen den Rassismus, warum organisiert die AfD keine Mahnwache für die Opfer in Hanau, wenn sie den Anschlag verurteilen?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil sie selbst dafür verantwortlich sind. Wer wind sät, wird Sturm ernten

Wie kommst du auf diesen Blödsinn?? Der Täter war ein geistesgestörter Vollidiot, Sohn eines grünen (!!) Politikers übrigens, soviel zum Thema "rechtsradikal". Und diese miese Kampagne, die die Altparteien wieder gegen die AfD reiten, zeigt, wie die sich in die Hosen machen. Solche Amokläufe kommen denen doch gelegen, um gleich wieder auf die AfD drauf zu hauen, die NULL damit zu tun hat. Wer sowas auch noch glaubt, der sollte ernsthaft einen Psychologen aufsuchen!
Als nächstes wird der AfD auch noch Schuld am Coronavirus angedichtet...

2
@Trytogetme

Wie meinen?? Ich bin immer noch Herr meiner Sinne und kann meine Texte alleine schreiben, ohne irgendwo irgendwas zu klauen.

1
@Besserwisser75

Scheinbar nicht. Denn das ist exakt das was die Braune Sippe von der AfD kund tut. Du verbreitest genau das gleiche braune Opfer-Gehabe wie Höcke und Gauland

3
@Trytogetme

WO tu ich das? Ich stelle lediglich fest. Und hör mir auf mit "braun" und dem ganzen Schwachsinn. Braun ist es höchstens in deinem Oberstübchen!

1
@Besserwisser75

Schau dir das Interview von Gauland an....das ist exakt das was der Spaßvogel als erste Stellungnahme dazu gesagt hat.

2
@Trytogetme

Ach geh doch auf den Hof spielen... d.h. eigentlich wäre es schon Zeit für so kleine Kinder, schlafen zu gehen!

0
@Besserwisser75

Welche Bedeutung welche Ideologie der Vater eines 40 Jährigen hat 🤦‍♀️

Hitlers Vater war ja auch kein Nazi.

0
@bibi345435

Nett, zwei Dinge, die nichts miteinander zu tun haben mit zwei anderen Dingen, die nichts miteinander zu tun hatten, gleichzusetzen 🤦‍♂️🤦‍♂️

0
@Besserwisser75
Nett, zwei Dinge, die nichts miteinander zu tun haben 

Genau die Ideologie des Vaters hat nichts mit der des Sohnes zu tun danke das du mir recht gibst.

Wohl zu niedriger Intellekt um diese Analogie zu verstehen, ihr AfDler bringt einen immer zu lachen, weiter so !

1
@bibi345435

Du weißt schon, wie das gemeint war. Und wir können ja gern mal unseren Intellekt vergleichen, ich habe nichts zu verheimlichen. Wie "wir AfDler" allgemein gehöre ich zu den höher gebildeten und "besser verdienenden", auch wenn ich diese Definition nicht ganz teilen würde, weil wenn das Finanzamt mit einem fertig ist, man davon nichts mehr spürt in Deutschland.

0
@bibi345435

Ahja, die "Fabulabs GmbH" ist ja da auch DIE Instanz, um das zu beurteilen. Aber hier etwas aus der "Qualitätspresse":
https://www.welt.de/politik/deutschland/article154899202/Die-AfD-ist-eine-Partei-der-Besserverdiener-und-Gebildeten.html

Im übrigen braucht man mal nur im Bundestag zu schauen, wer da so mit Doktortitel herumläuft und aus welchen Berufssparten die Abgeordneten kommen... bei den Grünen sind die meisten ja noch nicht mal mit Berufsabschluss unterwegs.

0

Blödsinn,vieleicht haben sie es nur einfach mal satt,für jeden Vorfall verantwortlich gemacht zu werden.Würden sie es tun kämen eh nur negative Komentare oder nicht?Kan es verstehen.

0

Das wäre vergleichbar mit der Frage, weswegen sich die SPD zum Thema "Agenda 2010" nach wie vor absolut uneinsichtig zeigt und nicht nur ein paar Lockangebote für Wähöerstimmen aussendet.

Die SPD müßte einen der größten Fehler ihrer Existenz und einen der größten Wählerbetrugschaft in ihrer Historie damit zugeben.

Irgendwann mal geht die SPD gewiss diesen Schritt , aber dazu muß der alte Wasserkopp erst mal abgeschlagen und entsorgt werden in deren Parteiführung .

Die AFD ist ein Neuversuch einer Protestpartei , die durch hohle Phrasen tatsächlich mehr erreichte als bisherige Protestversuche mit ehrlichen Worten.

Die Gefahr dieser Partei ( AFD ) hat die Bürgerschaft indes historisch noch immer nicht ( erneut ) begriffen.

Mit einem Verweis auf die statistische Wahlbeteiligungsquote einer jeden Wahl der letzten Wahlen der letzten 5 - 10 Jahre möchte ich die Gefahr der AFD als Wahlpartei in der Demokratie allerdings keinesfalls verharmlosen.

Auch dieser "Wasserkopf" der SPD hat für die Arbeiter und Arbeitnehmer mehr erreicht als irgend eine andere Partei in Deutschland.

1
@Parhalia2

Da irrst du dich. Aber du kannst mich ja locker widerlegen, wenn du eine Partei kennst, bei der das zutrifft.

0
@Immofachwirt

Japp , Du stehst für Zwang zur Ausbeutung .

Dann wähle Du mal Deine AFD und trage nicht den großen Fehler an die SPD .

Vom derzeitigen System profitierst DU dann ja aus Deiner Sicht.

0
@Parhalia2

Du brauchst hier nicht gleich persönlich werden, nur weil ich deinem SPD-Bashing widerspreche. Deine Ausführungen in deiner Antwort zur AfD teile ich.

0

Weil jede Partei nur die eigene Klientel zufrieden stellen will. CDU und FDP, noch nicht einmal die SPD demonstrieren zum Beispiel in Büchel, wo angeblich amerikanische Atomwaffen gelagert sind. Je extremer eine Partei ist, desto schmaler sind die Themen, die sie "beackern" und für oder gegen sie demonstrieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Weil es nichts bringen wird dafür würde die AFD wieder negative Komentare bekommen.Ist nur geheuchelt usw.die AFD kan ihr Image gar nicht mehr verbessern dafür ist die Gegenwehr zu gross.Auch wenn es die Wahrheit wäre.AFD sind die bösen und bleiben es sind an allen schuld.Und die anderen Pateien wollen die weg.Oder?Wähler glauben alles und machen es schon.Die Fehler deren Pateien werden dan nicht mehr sich auf die Wahl auswirken sind fein raus.Das alles ist echt unfasstbar.Wurden gewählt dürfen aber nicht regieren.Trotz Wählerstimmen.Pateien dürfen sich jetzt ausuchen wer regiert???

Wieder jemand der die AFD als Opfer darstellt. Ich krieg mich grad nicht ein vor lachen. Im Gegensatz zu dir hat die AFD aber scheinbar doch begriffen, dass sei sich zügeln sollte: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/afd-k%C3%BCndigt-nach-hanau-m%C3%A4%C3%9Figung-an/ar-BB10kbw0?ocid=msedgntp

1
@Trytogetme

Opfer keine Patei ist ein Opfer.Weil keine perfekt ist.Ich finde es nur lächerlich das ständig die AFD für alles herhalten soll.

0

Ich find das genauso albern wie von Moslems zu erwarten sich vom IS zu distanzieren oder von Linken sich von der RAF oder den DDR Mauerschützen zu distanzieren... wenn man solche Taten gut finden würde, hätte man sie längst selbst umgesetzt.

Was möchtest Du wissen?