Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je kleiner der Dödel, desto größer das Auto. Oder anders ausgedrückt, Männer kompensieren mit ihrem Auto ihre Minderwertigkeitskomplexe.

Apropos: Isch abe gar keine Auto :-D

(Ehrlich nicht :-D)

Das tun nur Männer, die noch nicht ganz erwachsen sind, oder Männer, die kein realistisches, erwachsenes Verhältnis zu sich selbst gefunden haben. Für die ist das Auto ein Sinnbild für Kraft, Macht und Potenz. Außerdem ein Mittel der Selbstdarstellung.

Ich definiere mich durch meinen Intellekt, meinen Humor und mein wölfisches Grinsen.

Was möchtest Du wissen?