Warum Death Metal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich fand Death Metal schon immer faszinierend. Mir gefällt die Power der Lieder und die Vielfältigkeit des Instrumentals. Growls, Gutturals und Screams haben mich schon immer begeistert. Aber ich habe auch gefallen an Deathcore gefunden. Genauer gesagt brachte mich Deathcore zu Deathmetal (2006| The Cleansing- Suicide Silence/ Count your Blessings-Bmth). Meine ersten Gedanken dazu waren, dass das einfach nur Geil ist. Die erste Death Metal Band die ich je gehört hab war soweit ich weiß Disfiguring the Goddess...

Also ich fand es anfangs auch zu extrem, aber mittlerweile höre ich es eigentlich ganz gern, wobei ich eigentlich nur melodic oder technical death metal höre, weil mir der klaysische death metal da zu öde ist; grundsätzlich ziehe ich aber black metal vor. Ach und das growlen gehört halt dazu, es passt eben ins gesamtbild, man muss halt akzeptieren, dass der gesang nicht so im vordergrund steht, wie bei S.O.A.D. oder änlichen (was dafür im vordergrund stehen soll, habe ich (beim klassischen death metal) aver auch nicht verstanden)

Blackbloodband 24.11.2016, 09:55

"Was im Vordergrund stehen soll, habe ich beim Klassischen Death Metal aber auch nicht Verstanden."

_______________________

Das Instrumental steht beim Death Metal im Vordergrund. 

1

weil ich mag deathmetal sowas wie Kataklysm, als hört jeder was er will

jeder hört was er möchte

Was möchtest Du wissen?