Warum dauert es oft so lange, bis man aus dem Flugzeug aussteigen kann?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Obwohl es bereits genug Antworten gibt, versuche ich mich mal in einer neutralen, objektiven Antwort, obwohl es wie beschrieben, die Flugbegleiter vor Ort sicherlich besser gewußt hätten, als eine Community. Leider habe ich auch auf Anhieb keine Webseite gefunden, die eine Datenbank der Verspätungsbegrünungen einzelner Flugzeuge hat.

Grundsätzlich muss Flughafen für die Abfertigung eines Flugzeugs einiges an Equipment bereitstellen[1] und ein Flughafen lässt sich das auch gut bezahlen [2, 3]. Natürlich kann ein Flughafen nicht beliebig viel Puffer einplanen und da kann es sicherlich mal passieren, dass z.B. durch Verspätungen anderer Flugzeuge, durch defekte Geräte am Boden, Krankheit des Bodenpersonals, Wetterbedingungen, ... gerade mal:

  • alle Busse in Benutzung sind
  • die Person, welche die Fluggastbrücke an das Flugzeug fahren soll am Nachbargate zu beschäftigt sind.
  • die Treppe an der Position gerade defekt ist und ausgetauscht werden muss, es aber gerade keine freie in der Nähe gibt, diese also aus dem Lager am anderen Ende des Flughafens gebracht werden muss.
  • ...

Kurz habe ich überlegt - diesbezüglich aber keine Literatur gefunden - ob nicht auch die Fluggesellschaft eigenes Bodenpersonal anstellt und die Verspätung durch die Fluggesellschaft verschuldet sein könnte, habe jedoch keine Literatur dazu gefunden.

Wie auch in einem Kommentar geschrieben, ist das etwas, mit dem man leben muss [4,5] und bezogen auf die Flugzeit und den Aufwand an der Haltestelle eines Flugzeugs ist es vermutlich auch verträglich. Ist ja nicht so, dass ein Flugzeug wie ein Bus mal kurz anhalten und die Leute ein- und aussteigen lassen könnte.

Abschließend muss man auch noch relativieren, dass die Wartezeit vermutlich unabhängig von der Reisezeit ist. Bei einem 8h-Flug wären 20 Minuten vermutlich nicht so schlimm, der Flughafen wird da aber sicherlich keinen Unterschied machen und die Kurzstreckenmaschine bevorzugen.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Abfertigung\_(Luftverkehr) 

[2] http://www.fraport.de/content/fraport/de/misc/binaer/kompetenzen/aviation-services/flug--und-terminalbetrieb/flughafenentgelte-2015/jcr:content.file/entgelte-charges-4-2016-4c.pdf

[3] http://www.berlin-airport.de/de/\_dokumente/geschaeftspartner/entgelte-ordnungen/01-01-2016\_Entgeltordnung-TXL\_20151007.pdf

[4] http://www.recht-gehabt.de/ratgeber/meine-rechte-als-fluggast/kann-die-airline-m...
[5] http://www.ksta.de/recht-im-flugzeug-freiheitsberaubung-an-bord-13695824


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Air Berlin ....eine Durchsage die nicht verstanden werden kann,stellt ein Sicherheitsrisiko dar.Eigentlich wird die Lautsprecheranlage,sowie alle sonstigen Sicherheitseinrichtungen regelmäßig überprüft.Spätestens beim Monatscheckup.Natürlich könnte ein Defekt gerade am Vortage aufgetreten sein...Eigentlich ,vielleicht und hätte.Ich kann Dir nur sagen,das ich einen Air-Berlin Flug hatte,am letzten Tage eines französichen Fluglostenstreiks.Schon beim Einchecken lief es chaotisch ab.Getuschel des Personales,der Flug könnte ausfallen...(hab ich für einen schlechten Witz gehalten).Am Gate hieß es planmäßig.Stunden später wußten die nicht was Sache ist.Es kamen Anzeigen in der Haupthalle:cancelled.Am Gate wußte man davon nichts,es wäre nur eine Verspätung.Langer Rede,kurzer Sinn,der Flug fiel aus.Keine Umbuchungsmöglichkeiten,keine Betreuung,nicht einmal kostenlose Getränke.Nachts um halb eins wurden die hartgesottenen in ein Hotel gebracht.Mindestens die Hälfte der Fluggäste hat sich irgendwie nach Hause durchgeschlagen.Alle anderen Flüge fanden statt.Erst am nächsten Tage,nach 24 Stunden wurde ein Ersatzflug angeboten.Alle anderen Airlines hatten normalen Betrieb,andere Flugrouten angemeldet.Auch eine Ersatzcrew konnten diese stellen,wenn die Verspätung zu groß war,die zulässigen Einsatzzeiten erreicht waren.Vor Gericht hieß es nur,bei Streik,keinerlei Entschädigung.Zufall? Ich denke nicht.Der Flug war übrigends Teil einer Pauschalreise mit Ziel Palma de Mallorca.  Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab zwar irgendeine kurze Durchsage, aber die war schnell und undeutlich, weshalb ich sie nicht verstanden habe.




Also woran kann das gelegen haben?







sorry, war nicht an bord.. soll ich jetzt raten?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- keine externe Stromversorgung 

- keine Treppe 

- kein Bus 

- keine Fluggastbrücke 

- Probleme mit der Flugzeugtür 

- Streik des Bodenpersonals 

- externe Technikprobleme (Treppe ließ sich nicht hochpumpen, Brücke defekt) 

- Sicherheitswarnung 

- Feuerwehr- oder Krankenwageneinsatz an oder in der Nähe der Parkposition 

- zuviel Rollverkehr; dann müssen Fahrzeuge halt warten 

Woher sollen wir wissen, was der genaue Grund war? Such Dir irgendeinen aus. 

Warum hast Du nicht sofort die FB gefragt, wenn Du die Ansage nicht verstanden hast oder Dir die Zeit zu lange vorkam? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
21.11.2016, 11:56

Wenn alle schon im Gang stehen und drauf warten, raus zu können, kann ich schlecht eine FB fragen, weil die dann gar nicht mehr vorbeikommt.

0

warum fragt man nicht nach, das kann alles bedeuten; es wird von hier keiner dabei gewesen sein

am besten die Saftschubsen fragen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es ist ein Berliner Flughafen, vielleicht war das Gate noch nicht fertig gebaut. Sei froh, dass es nur 20 Minuten waren und keine ... wieviele Jahre ist der BER schon in der Bauverlängerung *grübel*

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an den anderen leuten, die auch aussteigen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?