Warum dauert eine Runde beim Frauenboxen im Profibereich nur 2min anstatt 3 wie bei den Männern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, Frauen habe überhaupt keinen Nachteil, was die Kondition angeht. In sehr stark von der Kondition abhängenden Sportarten ist der Mann - Frau - Unterschied (z.B Marathon) viel geringer als in anderen Sportarten. Und diese kleinere Differenz hat auch wieder nur etwas mit der Kraft zu tun. Regelungen wie auch beim Tennis, wo - entsprechend dem Boxen - bei größen Turnieren die Frauen einen Gwinnsatz weniger spielen. sind eigentlich nicht mehr zeitgemäß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aszidd
01.04.2012, 17:10

Also denkst du das ist ein Relikt vergangener Zeit und hat keine wirkliche Begründung mehr?

0

Frauen sind halt körperlich anders gebaut als Männer und sind körperlich nicht so stark wie Männer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aszidd
31.03.2012, 23:38

Ja, aber sie boxen ja auch gegen ebenso schwache Frauen. Das macht doch dann keinen Unterschied.

0

Die Runden dauerten sogar nur 1,5 mins. Weil die Frauen keine Kondition haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aszidd
31.03.2012, 23:39

Ja beim Promiboxen vielleicht. Beim Profiboxen geht die Runde 2 min.

0

Weil's Frauen sind.. "Frauen" (x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 2 min müssen wir uns nachschminken! Und dann zusammen aufs Klo gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aszidd
31.03.2012, 23:39

hahaha

0
Kommentar von Ashoka26
14.02.2016, 22:18

😂

0

glaub mir - 2 minuten sind schon verdammt lang - das reicht ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frauen sind körperlich immer schwächer als männer und können ihre kraft auch nicht so lange mobilisieren wie männer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?