Warum dauert das Jurastudium in München 9 Semester und in Augsburg nur 8?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe mal in die beiden Studienordnungen geschaut und sowohl in Augsburg als auch in München wird die Regelstudienzeit mit 9 Semestern angegeben. Das ist auch die im Bayerischen Landeshochschulgesetz festgelegte Regelstudiendauer.

In den Studienordnungen steht auch der Zusatz "Studium einschließlich Erste Juristische Staatsprüfung". Wahrscheinlich gibt man auf der Homepage in Augsburg also nur die reine Studienzeit mit acht Semestern an, während es bis zum Abschluss durch die anschließende Staatsprüfung aber tatsächlich neun Semester sind.

Ein bisschen merkwürdig finde ich den Unterschied in Augsburg zwischen Studienordnung (9 Semester) und Information auf der Homepage (8 Semester) auch, aber im Zweifel gilt immer die Regelung in der Studienordnung, nicht die Homepage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?