Warum darf Sempervideo Trojaner verbreiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Verbreitung von Viren und Trojanern ist immer illegal. Vielleicht sollten ihn einige seiner 'Fans' mal anzeigen.

Vielleicht sollten ihn einige seiner 'Fans' mal anzeigen.

Träumerle? Die dort Fans sind und das Ganze gut finden, sollen ihn anzeigen?
Was hätten denn ausrechnet die für einen Grund?

0
@Kriwanek

Entschuldigung, wenn ich mich mit einigen merkwürdigen Gepflogenheiten Probleme habe. Was ist 'gut' an Viren und Trojanern?

0

Du lehnst dich relativ weit aus dem Fenster.

Da sich hinter Semper mit einiger Wahrscheinlichkeit ein wesentlich größerer Dienstleister aus der PC-Branche verbergen dürfte, würde ich das Risiko einer juristischen Auseinandersetzung eher meiden. Die haben sicher eine eigene Rechtsabteilung.

Sie selbst behaupten, eine 5-köpfige Truppe zu sein, andererseits ist in diesem Zusammenhang aber auch von einem „Gründungsteam“ die Rede: Christian, Sebastian, Stefanie (die sog. „Ideen-Scouts“), Thomas und Andreas (Sprecher). Das mag man glauben oder nicht, wer sie finanziert, ist mir jedenfalls bislang nicht bekannt.

Daneben soll es noch eine nicht zahlenmäßig definierte „Moderatoren“-Riege geben, ferner noch sog. „Unterstützer“.

Vorgeblich haben sie alle noch einen anderen Job, „auch wenn der relativ übereinstimmend mit diesem Bereich [Semper-Video] ist“.

Fakt ist, dass ihre Homepage kein Impressum aufweist und ich der Meinung bin, dass sie ein solches eigentlich haben müssten, denn private Websites, die das nicht haben müssen, sind in mancherlei Hinsicht anders. Zudem verdienen sie auf Youtube bestimmt auch Bares und sind alleine deshalb kommerziell. Setzt doch erstmal an diesem Punkt an.

Wenn du dir Malware, von wo auch immer, einfängst, machst du dich in den meisten Fällen nur selbst zum Affen, da du dann im Regelfall deine eigenen Sorgfaltspflichten vernachlässigt haben dürftest.

Das einzige, was SV verbreitet, sind halbgare und unzuverlässige Malware-"Entfernungs"tipps. Was RAR-Archive mit Malware betrifft: Ich wette, dass auf den Inhalt hingewiesen wird und niemand ist gezwungen, das herunterzuladen. Wenn du sowas behauptest, kannst du ganz schnell eine Anzeige am Hals haben.

Ihm ist es erlaubt , da er ja in seinen Videos immer sagt was man sich da downloaded und wie man es weg bekommt. Denn man ist es selber Schuld wenn man es sich Instaliert.

LG

Das Kleingedruckte lesen die Wenigsten.
Genau das nutzt Semper aus, wie auch BILD, chip und andere...

Bei chip z. B. häufen sich in letzter Zeit auch die Fälle, dass Malware parallel mitinstalliert wird, wenn der User „Standard-“ oder „Schnell-“ Installation wählt.

Chip hat sich davon im Kleingedruckten jeder Haftung enthoben und verweist lapidar auf seine AGB, wo sie die Haftung für die Inhalte von Drittanbietern ausschließen. Ob sie mit diesem „Taschenspielertrick“ bei selbst gehosteter Software (inkl. Malware!) auf Dauer jedoch durchkommen werden, wage ich mal entschieden zu bezweifeln.

Was im Moment noch zu fehlen scheint, sind zunächst eindeutige rechtliche Regelungen und danach noch der erste Kläger, der dann gewiss nicht lange auf sich warten lassen dürfte...

0
@Kriwanek

also wenn baibai jetzt sagen wir mal eine agb schreibt, wo steht, dass er die haftung für seine schadsoftware ausschließt, auf diese agb hinweist und diese zusammen mit seinem trojaner archiviert, heißt das, das er dann den veröffentlichen darf und das legal ???

0

Was möchtest Du wissen?