Warum darf man vor einer OP nichts trinken...?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bis 2 h vor Op darf man Flüssiges trinken. Falls Du wähend dem Intubieren erbrichst, kann die Flüssigkeit in die Trachea laufen, und so in die Lunge gelangen. Das kann zu Atemprobleme, Lungenentzündung... führen.

Ach so...daran habe ich noch gar nicht gedacht. Danke für die Erklärung.

0

Soweit ich weiß sollte man schon am Abend vor der OP weder trinken noch essen (=nüchtern). Wenn du Tabletten nehmen musst musst du deinen Anästhesisten fragen ob es geht und wenn ja, wann. Dann darfst du trinken. Wenn du es ganz genau wissen willst solltest du deinen Anäshesisten fragen, dafür ist er nämlich da^^

Ok. Es war nur eine allgemeine Frage. Glücklicherweise steht keine OP an. :-) Danke für die Antwort.

0

ohh man klar darfst du trinken ! nur keine Milch oder Milchartike Getränke, weil es das Blut verdünnt.... Am besten Wasser...

Ich hab auch immer getrunken vor den OPs nur Wasser eben......

Auf eine Blutverdünnung wäre ich gar nicht gekommen. Das klingt ach plausibel. Danke für´s antworten.

0

Was möchtest Du wissen?