Warum darf man Tiere töten und essen, aber nicht Gras pflücken und rauchen?

... komplette Frage anzeigen

102 Antworten

Also das kann ich doch nicht glauben der staat sorgt sich um mich das ich nicht lache der staat sorgt sich um mein geld es ist doch meine entscheidung was ich mache wieso muss ich 20 euro strafe zahlen wenn ich mein hlem beim roller fahren nicht aufhabe wieso muss ich 20 euro zahlen wenn ich im auto nicht angeschnallt bin es ist mein leben ich darf doch mein leben bestimmen wieso muss ich dan für so etwas strafe zahlen bei diesen sachen schädige ich doch keine anderen leute ? und da will mir einer sagen der staat sorgt sich um uns das ist doch lächerlich!!! Aber lasst das zeug von drogen drogen sind scheiße sie können ein leben ziemlich zerstören siehe Google.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es damit rechtfertigen, dass man Fleisch braucht. So gesehen. Also Lebensnotwendig (Beweis? frag nen Strengen Vegetarier) Aber es enthält Wichtige Stoffe die gut für den Körper sind. Und Gras rauchen schadet deinen Körper nur und ist demnach illegal. DOROS16V hat recht, wer vergleicht schon das!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja es kommt darauf an was für tiere wie hunde oder katzen darf mann nicht töten und essen und gras dise droge darf man auch nicht rauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbekanntheit
12.12.2009, 14:02

man darf hunde und katzen töten und essen...

0

ich finde das der konsum von fleisch zu unsere naharungskete gehört

und was das gras angeht ich kenne viele leute die gras rauchen und man kann nicht einfach sagen das jeder der gras raucht keinen job keine hobbys usw hat das ist diskriminirend und ein sehr großes vorurteil den die meisten kiffer die ich kenne haben eine anständige arbeit und wen ihr wüsstet wer alles raucht(anwälte,polizisten,ärtzte usw )

und was die nebenwirkungen von gras angeht die meisten werden euch nur vorgegauckelt von medien ect ja klar hat gras wie jede droge nachteile aber man darf nicht vergessen das gras auch eine heilpflanze ist es hilft gegen sehr vielen beschwerden.und welche droge hat nicht seine nebenwirkungen?allerdings muss ich sagen das ich alkohol als tausend mal schlimmer mit nebenwirkungen bleibenden schäden ect einschätze als gras!gras gibt es schon seit tausenden von jahren und die menschen rauchen es auch schon ewig deswegen verstehe ich nicht warum so ein taramtatamm daraus gemacht wird nehmt die leute ihn kalifornen die dürfen kiffen und sie leben alle glücklich und zufrieden!

natürlich gibt es wie bei jeder anderen droge auch ein paar deppen!nehmen wier alkohol als beispiel man trinkt hir un da ein glas wein wie jeder ander auf und das kontra also der andere typ is der ergste alkohiliker und so ist es auch beim gras man kan normal rauchen und aber auch ned normal punkt fertig aus!!!!!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom essen wird man nicht high-vom Gras auch nicht(wenns von der Wiese kommt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich teile mal wahllos in Punkte ein, weil mir einfach zu viel durch den Kopf geht...

*) Die Aufgabe ist es, die Frage zu beantworten, nicht herumzudisskutieren.

*) Falls euer Intelligenzquotient nicht hoch genug ist, um sich die Frage des Users bis zum runterscrollen zu merken, dann unterlasst bitte eure Antwort.

*) Ein Mensch ist ein bleibt ein Allesfresser! Natürlich kann er ohne Fleisch mit einer guten Ernährung auskommen, jedoch wird ihm immer etwas fehlen (z.B.: tier. Fette sind einfach nicht pflanzliche).

*) Der Mensch ist ganz oben im Kreislauf des Essens und Gegessens werden. Microorganismen und Bakterien dienen HAUPTSÄCHLICH dazu, Pflanzen zu ernähren, die wiederum Klein-/Tiere, die wiederum größere Tiere (z.B.: Homo sapiens) etc. . Warum regt sich niemand auf, dass Microorganismen von (Wasser-)Pflanzen gegessen werden? Weil sie kein Gehirn bzw. Bewusstsein besitzen? Ist das das Maß zwischen Futter und Leben?

*) Um mal den Sinn deiner Frage konkret zu beantworten: Gras ist illegal, da wir in einem Wettbewerbs-system leben und Gras leider gegen die Baumwollindustrie verloren hat. Gras wurde früher hauptsächlich dazu verarbeitet, um Textilien jeglicher Art herzustellen (Kleidung, Pölster, Matratzen etc.). Deshalb dachte sich die Baumwollindustrie: "Hey, ihr Zeug verkauft sich besser als unseres! Tun wir was dagegen!". Und dies taten sie auch, sie traten vor Gericht, mit der Überzeugung Gras zu verbieten, da es das Gehirn schädigt, jedoch nicht mit dieser Absicht, sondern um die Konkurrenz auszuschließen, um mehr Profit zu machen.

*) Zum Thema Gras: Gras ist und bleibt ein komplett biologisches Produkt! Und zum Thema Droge: Die Dosis macht das Gift! Niemand verbietet mir Schlangengift zu inizieren - ist genauso eine Droge und eines der stärksten Mittel, den Körper dazu zu bekommen, Adrenalin auszustoßen, was auch high macht. Als kleinen negativen Aspekt tötet es einen, bei zu hoher Dosis. Hat dieses Beispiel einen Sinn? Nein, genauso wenig wie das Verbot, THC zu konsumieren. Mit Tabak, Alkohol, Teerin, Koffein etc. macht das System Geld - daher provitiert es davon! Die Baumwollindustrie besitzt einfach einen zu großen Anteil an der Marktwirtschaft, was die Legalisierung von Cannabis nicht provitabel gestalten würde: (Cannabis legal verkauft) - (Baumwollindustrie dicht machen) = unrentabel. Und zum "high" sein: Ich lese die ganze Zeit nur Bullshit darüber, dass es "high" und gaga macht, aber bisher hat kein einziger User mir erklären können, was dieses "high" sein bedeutet. ;) Und genau das ist es, Unwissenheit, die einzig natürliche Angst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von komatoes
15.12.2009, 22:41

Was soll man von einer Community, deren Sinn daraus besteht Dinge besser zu wissen, auch erwarten? Da bekommt der Begriff "Community" ja schon fast einen satirischen Geschmack.

Daher wohl auch so lustig. ;)

0

Das Essen von Tieren ist doch eine ganz normale Sache in der Nahrungskette. Wir versorgen uns durch die. Das ist logisch begründet.
Aber warum man sich unter Drogen setzen sollte, ist doch unklar. Es schadet doch nur. Deshalb ist das verboten. Ist doch eigentlich logisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geddy3
15.11.2009, 13:15

Nein! Alkohol ist sehr viel schädlicher und es ist legal!

0
Kommentar von gunthergunther
16.11.2009, 19:18

Jede Kultur hat Mittel, den Alltag zu versüßen oder bei Feierlichkeiten etwas besonderes zu bieten.

Unsere Einstufung von Drogen ist sehr kulturell geprägt.

Wir verstehen nicht die Mohnbauern in Afghanistan, die den Grundstoff für Heroin liefern, weite Bevölkerungsteile sind Opiumsüchtig.

Wir dagegen legalisieren Alkohol für Erwachsene und das ist aus Sicht der Afghanen und anderer Muslime eine Todsünde, denn Alkohol ist durch den Koran verboten.

Naturvölker brauen sich berauschende Säfte oder kauen bestimmte Wurzeln.

Meine Meinung: Die Einteilung in verbotene und in erlaubte berauschende Substanzen geschieht nicht in erster Linie nach ihrer Schädlichkeit.

Der kulturelle Hintergrund spielt auch eine sehr wichtige Rolle. Tabak, Alkohol und Kaffee haben sich in Europa über Jahrhunderte etabliert. Eine Regierung tut sich schwer, ein "Kulturgut" gewordenes Genussmittel zu verbieten.

Bei nicht etablierten Substanzen fällt ein Verbot leichter.

Wer weiß, hätten die Türken damals vor Wien nicht Kaffee, sondern Cannabis zurückgelassen - vielleicht gäbe es dann eine europäische Cannabis-Stuben-Kultur und der Kaffee wäre verboten.

0

Ich kann aus eigener erfahrung sagen dass regelmäßiger konsum mit der zeit dumm macht.. bin selbst 11. klasse gymnasium und merke extrem wie nach ferien dass denken sehr schwer ist. Doch dass ist lang nicht so schlimm wie jedes wochenende besoffen zu sein. Denn das schadet viel mehr. Meine meinung ist: LEGALIZE IT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja aber wir menschen müssen eben tiere essen um zu leben obwohl man ja ein vegetarier sein kann aber seit wir menschen existieren (außer bei unserem affenstadium) essen wir fleisch da gab es noch kein tofu und es wurde alles roh gegessen und mit gras rauch sind nur drogen die man raucht gemeint wie mariuana und diese sind eben schädlich für uns und deshalb dürfen wir keine drogen zu uns nehmen und sagens wir mal so wenn du vom rasen graß pflügst und das rauchst gucken dich die leute nur dumm an und gehen weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weiß nich wieso aber bestimmt weil viele menschen sich wie tiere verhalten und deshalb welche töten und essen.naja ich ess auch tiere aber kaufe sie nich töten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es Ist Gesetzlich Nicht Verboten Die Haare Von Selbst Gezüchteten Kaninchen Zu Rauchen....Also Wem Es Spass Macht Viel Erfolg Beim Kanichenscheren.....(Aber Mal Ohne Witz: Jemand Der Abhängig Ist, Von Dem THC-Konsum, Soll Mal Ne Woche Keinen Paffen...Ich Dagegen Kann Für 2 Wochen Auch Kein Fleisch Essen Und Das Ohne Probleme) PS: Die Betroffenen Sollten Mal Drüber Nachdenken Anstatt Zu Beanstanden Das Der THC-konsum illegal Ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stimme Geddy3 zu. Wenn man Grass rauchen will soll man doch machen warum mischen sich Cops da ein? Ist doch seine Sache wenn man den Verstand verliert. Da hat kein Gesetz was verloren! Rauchen Marihuana - rauchen Tabakk -- wo ist da der unterschied? Marihuana schadet dem Gehirn und Tabakk schadet den Lungen. Ich denke Rauchen ist völliger quatsch und was noch wichtiger ist: Völlig Sinnlos.

Aber wenn jemand Marihuana rauchen will sollte man es machen können und Cops sollten sich da raus halten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ara69
10.12.2009, 15:16

Aber nicht wenn die Grasraucher im Wahn aufeinmal (zB) vor Dein Auto hüpfen. Oder?

0

Dürfen tust du alles nur lass dich nicht erwischen! Würde viel lieber mal ne Locke von BOB marley rauchen als ne Kuh oder nun Huhn oder sowas....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn de dat janze Grass wegpflückst und in deine Lunge ziehst, dann haben die Viecher nix mehr zu fressen. Dagegen hat die Fleischlobby etwas!

Du rauchst dann dem Essen der meisten Menschen hier das Futter wech.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melanchen
15.12.2009, 02:40

:oDD

0

Ich finde das sich hier zu viele kinder aufhalten.. Ich habe mir mal so diese antworten angeschaut war erstaunt wie viele alberne antorten ich aufgefunden habe...lächerlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil wir ohne Fleisch nicht so gesund wären, also wir könnten ohne Fleisch nich so gut leben, und gras abpflücken ist unnützlich ganuso wie das rauchen und rauchen ist schädlich noch dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wann wird den leuten endlich klar, dass wenn sie noch nie weed geraucht haben sie keine ahnung von der ganzen thematik haben. da kommt schon heftiger blödsinn raus, wenn solche leute was dazu schreiben. bitte hörts endlich auf damit. ich geb auch keine antworten bei einem thema von dem ich keinen blassen schimmer hab. ich find es sehr traurig, dass der großteil der menschen in deutschland so von den medien beeinflusst ist das sie glauben weed ist schlecht und böse...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja wenn man alles dürfte wäre das behindert und wenn das umgekehrt wäre hätte man die gleiche fragen dementsprechend erwähnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich persönlich denke jedem ist gestattet gras/marihuana zu rauchen - die konsequenzen die man in deutschland zu spüren bekommt falls man erwischt wird sind ja nicht sooo hardcore - aber jeder sollt seinen fleischkonsum überdenken !! denn es geht ja nicht mehr darum dass tiere getötet und gegessen werden sondern sie werden wie am fließband gekillt - das ist hardcore - schaut euch doch mal die doku "we feed the world" an - es ist mal an der zeit hinter die kulissen zu schauen und sich nicht reinzukahlen was der supermarkt hergibt !!http://video.google.de/videoplay?docid=-7738550412129841717&ei=GPQUS96WEKOs2wLb2-i3Cg&q=we+feed+the+world&client=firefox-a#

hoffe das jeder einzelne endlich bewusstsein erlangt hinter die kullisen zu denken !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du darfst alles beides tun, wenn du dich erwischen lässt und bereit bist die möglichen kosequenzen der judikative zu tragen. ich denke in einer demokratie bedarf es keiner verbote ob jemand grass kauen darf oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adelante
15.11.2009, 02:17

selbstverständlich ist es verboten tiere zu rauchen *gr.

0

Was möchtest Du wissen?