Warum darf man keine Gartenabfälle mehr verbrennen

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst in einem Öfchen (es gibt verschiedene Terassenöfen oder ähnliches, guck mal im Baumarkt oder Gartenmarkt) alles mögliche verbrennen. Da kann Dir keiner reinreden. Achte aber drauf, daß alles trocken ist, damit ekelalfred sich nicht über Rauchentwicklung beschwert.

Auch ekelalfred oder eine Satzung können sich nicht über geltende Gesetze hinwegsetzen. Gesetze (Deines Bundeslandes in diesem Fall sicherlich) stehen über Vereinssatzungen. Und bei uns in NRW gibt es dieses Gesetz gegen das Verbrennen von Gartenabfällen schon einige Jahre (was manche nicht daran hindert, sich darüber hinwegzusetzen). Aber wie gesagt: mit einem Öfchen in welcher Form auch immer ist wieder alles legal...

auch in einem öfchen ist es nicht legal. es kommt immer darauf an was du verbrennst.

0

oder feuerschale ??

0
@mugie77

@parisien: Aststückchen kannst Du durchaus im Öfchen verbrennen - alles, was trocken ist... Niemand guckt in Deinen Ofen rein...

Tomaten- und Kartoffelkraut wird immer rauchen. Geht also nicht.

0
@anjanni

würde ich auch nie machen da skomt eh aufn kompost oder wird eingebuddelt als dünger. es geht um geäst.

0
@mugie77

Eine Vereinssatzung wird festgelegt und von den Mitgliedern anerkannt, ist also sehr wohl bindend. Wer sich nicht daran halten mag, muß wohl aus dem Verein austreten.

0
@turalo

toll aber in der veieinsatzung steht dass man darf u somit ist die nicht mehr gültig da er sich auf den dachverband beruft

0
@anjanni

das ist ja auch ok aber amn kann am geruch und am rauch erkennen was verbrannt wird.

0
@parisien

dann muss ekelalfred schnüffeln gehen bei seinen kontrollgängen.

0
@mugie77

@turalo: Auch eine Vereinssatzung kann sich nicht über geltendes Recht hinwegsetzen. Wenn ein Gesetz auf Landes- oder Bundesebene, sogar wenn eine kommunale Verordnung gegen die Vereinssatzung steht, "verliert" die Vereinssatzung.

0

warum sägst du sie nicht in stücke sammelst und verkauf sie über ebay als brennholz.über das verbot kannd ir nur mit eine genehmigung der gemeinde helfen soweit der vorstand in seiner satzung es nicht verbietet. wir bewirtschaftrn einen see von ca. 13 hektar bei uns fallen jährlich ca. 15 kubikmeter grosse äste an, da das gelände nur teiweise befahrbar ist verbrennen wir auf st.martin mit genehmigung und information an feuerwehr und polizei das ganze in einer grossstadt legal.

Kleingartenkolonie? Da hat eben die Satzung Gültigkeit. Bei uns (Hessen) gibt es gar keine sogen. Brenntage, da muß man Baumschnitt oder Grünschnitt ordentlich entsorgen. Das bedeutet, man lädt es sich ins Auto und fährt es an gewissen Abgabetagen zum Bauhof.

ja demnach dürfen wir ja aber stellt die satzung in frage u beruft sich auf den dachverband schwerin

0
@mugie77

Ein Gesetz steht immer über einer Satzung...

0

Was möchtest Du wissen?