Warum darf man innerorts vom Rechtsfahrgebot abweichen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt ja auch viele Strassen an denen es erlaubt ist zu parken oder zu halten, da kann es dann schon sinnvoll sein durchgehend auf der Linken von zwei Fahrspuren zu fahren. Allerdings sehe ich es als einen Fehler dass LKWs davon ausgenommen sind, diesbezüglich hinken unsere Vorschriften der Realität um einige Jahrzehnte hinterher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

innerhalb geschlossener ortschaften darf man seine fahrspur frei wählen. gleichzeitig wurde das rechtsüberholverbot in geschlossenen ortschaften abgeschafft. du darfst also rechts an einem linksfahrer vorbei fahren.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vermutlich weil es viele straßen gibt, wo die spuren am ende auf eine abbieger-spur hinauslaufen. einheimische wissen das und fahren dann zum beispiel gleich schon früh auf der linken spur, um sich am ende nicht nochmal extra einordnen zu müssen. das würde ja dann nur unnötig den verkehr behindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nederal
06.05.2016, 23:46

Ja aber zb der Lkw fahrer muss ja auch rechts fahren 

0

Innerorts macht das Rechtsfahrgebot nicht viel sinn, da es ja mehrere Spuren gibt, um den Verkehrsfluss zu entlasten. Da kann man auch nicht groß von Überholspur reden, da man eh nur 50 fährt. Stell dir mal ... München vor. Alle Autos nicht nebeneinander sondern hintereinander. Dann müsste noch einer von gaaaanz rechts nach gaaaaanz links. Das gäbe Chaos, Unfälle und als Ortsfremder wärst du total verloren, da du ja erst die Spur wechseln kannst, wenn du weißt, dass du sicher abbiegen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nederal
06.05.2016, 23:37

Ja aber es gilt ja nicht für alle und bei dichtem Verkehr darf man ja links fahren 

0

Gibt es Innerorts überhaupt ein Rechtsfahrgebot? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist auch innerorts an das Rechtsfahrgebot gebunden.

Hier hat man nur die freie Wahl des Fahrstreifens - das ist ein Unterschied.

Siehe dazu §2 Abs.1 StVO und § 7 Abs.3 StVO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nederal
06.05.2016, 23:50

Ist aber trotzdem eine Abweichung wenn man jetzt sagt alle müssen ein rotes Auto haben außer alle unter 3,5 Tonnen und innerorts dann wäre das auch eine Abweichung 

0

Du darfst innerorts nicht einfach auf der linken spur fahren, wenn auf deinem fahrstreifen kein Hindernis im Weg ist !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragDenAnwalt
06.05.2016, 23:34

wer hat dir das denn erzählt ?

1
Kommentar von nederal
06.05.2016, 23:34

Doch 

0
Kommentar von SelamGenc
06.05.2016, 23:35

was redest den daa mach erstmal den führerschein

0
Kommentar von FragDenAnwalt
07.05.2016, 00:01

des war ne frage an ihn gerichtet, da seine Frage nicht wirklich eindeutig war. er hätte vllt erwähnen sollen, dass er die fahrstreifen für die selbe richtung meint oder den Paragraphen mit dazu schreiben sollen.

0

Was möchtest Du wissen?