Warum darf man in RA 5, die E- Dressur mit Hilfszügel reiten und eine "normale" E-Dressur nicht?

7 Antworten

Es handelt sich beim Reitabzeichen 5 um einen Dressurreiterwettbewerb der Klasse E, in dem tatsächlich Hilfszügel (Dreieckszügel/ Ausbinder) erlaubt sind.

Der Unterschied hier ist ganz klar:

Dressurreiterwettbewerb der Klasse E und E-Dressur

Im erstgenannten Wettbewerb sind - je nach Ausschreibung Ausbinder erlaubt, weil es in Dressurreiter WB immer auf den Reiter (Sitz und Einwirkung,/ korrekte Hufschlagfiguren) ankommt und nicht so sehr auf das Pferd.

In der E-Dressur hingegen ist auch das Pferd im Fokus der Aufmerksamkeit. Es darf sich nicht rausheben und soll korrekt geritten werden von einem gut einwirkenden Reiter. Dort sind keine Ausbinder mehr erlaubt. In keiner Ausschreibung.

Okay, danke! :) Im Video wurde zwar E - Dressur gesagt, aber vielleicht meinten sie ja was anderes oder ich habe mich verhört...

0
@bubu008

Es wird ganz oft E-Dressur gesagt, obwohl es eigentlich de facto ein Dressurreiter E ist. Doch eine E-Dressur ist laut LPO nie ausgebunden, ein Dressurreiterwettbewerb der Klasse E schon, wenn das die Ausschreibung vorsieht.

5

Bei dem RA5 ist das ein Dressurreiter, dort darf ausgebunden geritten werden

Woher ich das weiß:Hobby – Ich reite seit ich 4 bin und habe 3 Ponys und 1 Großpferd

am besten schreibst du dafür die FN an.

denn nur die können dir das letztgültig beantworten.

ich würde an deiner stelle mit dem RA5 warten, bis die prüfungen wieder direkt und vor ort abgenommen werden.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Warum vor Ort? Auf entsprechenden Höfen ist die "Bestehrate" in der Regel deutlich höher

1

Vielen Dank! :) Was meinst du damit, bis die prüfungen wieder direkt vor ort abgenommen werden? :) Entschuldigung, wenn ich gerade das nicht verstehe und es offensichtlich ist...

0
@bubu008

ich kenne es nicht, dass videos eingeschickt werden müssen.

1
@pony

Oh achso, nein ich meinte, dass ich mir ein Video von der FN angeguckt habe, also dieses hier: https://www.youtube.com/watch?v=tuVP1O8gIWw :) Und da werden ja die Anforderungen genannt und da da ja genannt wurde, dass man die E-Dressur auch mit Hilfszügeln reiten kann... Entschuldigung, wenn ich mich missverständlich ausgedrückt habe... :)

1

Weil es da ja darum geht, den Reiter zu beurteilen. Der bekommt ja das Abzeichen, nicht das Pferd. Bei einer Dressurprüfung dagegen wird auch das Pferd hoher gestuft, wenn es oft genug gewonnen hat.

Weil die Anforderungen an die Abzeichenprüfungen in der Regel etwas einfacher sind, als die die Anforderungen die man auf einem Turnier erfüllen muss.

Warum das so ist? Weil die FN das mal so festgelegt hat.

Kann man gut finden, muss man aber nicht. Kann man nur so akzeptieren.

Man muss ja nicht alles verstehen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Über 10 Jahre Reiterfahrung und eigenes Pferd

Was möchtest Du wissen?