Warum darf man im Sommer mit Winterreifen fahren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Im Sommer darf man mit Winterreifen fahren, das Gesetz regelt schließelich nur die Zeit im Winter, bzw. will mit solchen Gesetzten die Sicherheit erhöhen. Du solltest aber im Sommer nicht mit Winterreifen fahren. 1. der verschleiß ist höher und dadurch steigen die Kosten für neue Winterreifen 2. durch die Schaffung der Winterreifen ist der Benzinverbrauch höher 3. Bei hohen Temperaturen kann dir der Winterreifen nicht die stabilität bieten wie ein Sommerreifen. Falls du Geld sparen willst, solltest du die Reifenpreise vergleichen. Hab hier mal einen Reifenpreisvergleich rausgesucht: http://www.billiger-autoreifen.de/sommerreifen.html Viele Grüße aus München

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Sommer ist es wohl Deine eigene Schuld wenn Du hier ordentlich Deine Sommerreifen drauf lässt.

Fakt ist jedenfalls, dass es in Deutschland nicht gesetzlich vorgeschrieben ist Winterreifen drauf zu haben. Was den Versicherungsschutz angeht sieht die Sache wieder anders aus: http://www.gelernt.net/winterreifen-pflicht-156.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verboten ist es nicht, aber nicht empfehlenswert.Den Grund hast du selbst genannt. Im Winter ist es auch nicht verboten mit Sommerreifen zu fahren, aber aus Versicherungstechnischen Gründen nicht empfehlenswert.Auch wegen der eigenen Sicherheit.Ein Gesetz dafür oder dagegen gibt es meines Wissens nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tankzug
21.02.2008, 07:01

Ein "Gummi"gesetz gibt es schon: Das Fahrzeug ist den winterlichen Verkehrsverhaeltnissen anzupassen(Frostschutz in der Scheibenwaschanlage,Winterbereifung) Eine genauere Definition ist m.E. immer von der Tagesform unserer Gesetzeshueter abhaengig(weniger als 7 Grad,Schneeglaette,Verkehrshindernis etc.etc.)

0

Ich würde auf jeden Fall davon abraten Winterreifen im Sommer zu fahren:

  1. Der Bremsweg verschlechtert sich um einiges, was einen selbst, die Mitfahrer und die Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringt.

  2. Die Reifen nutzen sich extrem schnell ab, dadurch muss man statt im Sommer neue Sommerreifen für dn Winter einen Satz neue Winterreifen kaufen - man verliert dadurch Geld und spart nichts.

  3. Der Spritverrauch wird durch Winterreifen viel höher als mit Sommerreifen

  4. Das Fahrzeug verliert an Lenkbarkeit uns Stabilität.

Durch den Gebrauch von Winterreifen verliert man also viel Geld und außerdem riskiert man sene Sicherheit. Ich bin seit über 30 jahren Lkw fahrer und weiß dementsprechend Bescheid. Durch Winterreifen im Sommer sind schon viele Unfälle geschehen!!! Außerdem verliert man viel Geld, da man für den nächsten Sommer eh Reifen kaufen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Winterreifen haben auf trockener Fahrbahn keine schlechteren Bremseigenschaften, ganz im Geigentiel! Durch die weichere Mischung ist der Kontakt zur Fahrbahn besser, sprich besser Beschleunigung (positve und negative) und besseres Kurvenverhalten. Nachteil: höherer Spritverbrauch und schnellere Abnutzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quandt
20.02.2008, 16:49

Oh, Gott, bessere natürlich! Ich geh´jetzt nach Haus.

0
Kommentar von benutzer27
20.02.2008, 16:53

das ist Quatsch (das Winterreifen im Sommer besser bremsen)! Siehe auch einschlägige Untersuchungen von Automobilclubs und unabhängigen Reifendiensten, z.b. hier: http://www.reifensicherheit.de/aktuelles.php?go=fullnews&id=97

0
Kommentar von boriswulff
20.02.2008, 16:58

Das ist so leider nicht richtig. In diversen Test wurde gezeigt, dass Sommerreifen sowohl bei trockener als auch nasser Fahrbahn kürzere Bremswege haben. Und das gilt nicht nur im Sommer sondern auch bei Temperaturen knapp über 0 Grad.


Aus heutiger Sicht unabhängiger Fachleute ist diese Empfehlung deshalb stark relativiert worden: Auch bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt können mit Sommerreifen sowohl auf nasser als auch auf trockener Fahrbahn kürzere Bremswege erzielt werden als mit vergleichbaren Winterreifen. Allerdings ist es dennoch wichtig, die Reifen rechtzeitig und nicht im letzten Moment zu wechseln, um nicht von Glatteis oder vom ersten Schnee überrascht zu werden und dann mit Sommerreifen auf Schnee- oder Eisfahrbahnen unterwegs zu sein.

(c) http://de.wikipedia.org/wiki/Autoreifen

0

Aber immer noch deutlich besser als umgekehrt.

Allerdings merkt es dein Geldbeutel ganz schnell selbst, dass sich das für dich nicht rechnet, Winterreifen nutzen sich nämlich auf trockener Straße deutlich schneller ab als Sommerreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knowledge
20.02.2008, 19:49

Ja, weil sie weicher sind und deshalb besser haften.

0

Die Sommerreifen sind besser im Sommer und die Winterreifen besser im Winter;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boriswulff
20.02.2008, 17:01

Ich glaube das ist der Grund warum Sommerreifen Sommereifen heißen und Winterreifen eben Winterreifen.

1

Was möchtest Du wissen?