Warum darf man eine Nähmaschine nicht im Freien verwenden?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Weil Faktoren wie Sonne, Wasser und Staub draußen wesentlich häufiger auftreten als drinnen.

Der Hersteller sichert sich mit dem Hinweis dagegen ab, dass du dann nicht einfach sagen kannst "Die Maschine stand im Regen und in der Anleitung stande nicjt dass die nicht im Regen stehen darf" und damit auf die Garantie pochen kannst.

Klingt im ersten Moment doof, aber heutzutage gibt es genug Menschen die die Anleitung wortwörtlich nehmen.
Was bei denen dann nicht drin steht, legen die sich zurecht wie es ihnen im Streitfall passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sonst irgendjemand auf die Idee käme das auch bei Regen zu versuchen. Hohe Luftfeuchtigkeit / Nässe sind zusammen mit Elektrik meist kein gutes Gespann. Dagegen sichert sich der Hersteller ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wüsste nicht warum, meine Mutter hat im Sommer zuweilen auf dem Balkon genäht, war allerdings überdacht.

Mach das ruhig, ist doch sehr schön, draußen zu sitzen und etwas Kreatives zu gestalten. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich in der Maschine Kondenswasser bilden kann, dann ist das Teil hin.

Man darf eine Maschine die in der Kälte stand auch nicht gleich in Betrieb nehmen, da passiert das Gleiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich erlaube es, wenn Du versprichst, sie nach Deiner Arbeit wieder nach drinnen zu bringen.

Nähmaschinen haben viele Metallteile, die nicht rostfrei sind. Durch höhere Luftfeuchtigkeit, die heute im größten Teil Mitteleuropas nicht stattfindet, könnten diese Metallteile Rost ansetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kannst Du doch machen. Solange Du die Maschine nicht draußen stehen lässt, kann eigentlich nichts passieren. Du solltest Sie aber vor Staub schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hast du denn diese Weisheit her? Natürlich darfst du im Freien nähen, nur nicht wenn's regnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe gerade mal recherchiert, das steht in fast jeder Bedienungsanleitung für Nähmschienen drin ..

ich vermute mal hier wollen sich die Hersteller absichern, falls es draufregnet oder die Maschine dank Sonneneinstrahlung überhitzt ...

gegen die Verwendung der Maschine im Schatten dürfte aber eigentlich nichts einzuwenden sein ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das Problem wird die Luftfeuchtigkeit sein , da sichern die Hersteller sich einfach ab !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie halt nicht unbeaufsichtigt. Aber das gälte im Haus ja auch.

Und räum sie immer rein, wenn Du sie nicht mehr brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Sonne direkt draufscheint, überhitzt der Motor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wenns regnet und dem Strom? Die Dinger sind nicht wasserdicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?