Warum darf man dieses Minus in die Klammer ziehen, obwohl die Klammer potenziert wird?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

2 Antworten

du hast die Klammer quasi aufgelöst und beide Vorzeichen geändert sowohl das - vor dem x als auch das - vor der 1, was beides vorher + war. hätte vor der 1 ein - gestanden, wäre daraus ein + geworden. du hast also eigentlich die Klammer aufgelöst und die Vorzeichen angeglichen aber die Köammer halt stehen gelassen

Hallo,

weil der Exponent -1 ist und nichts verändert, außer, daß er den Kehrwert bildet.

a^(-1)=1/a^1=1/a.

Wenn da -(x-1)^(-2) stünde, dürftest Du das Minus nicht einfach in die Klammer nehmen, weil es nicht mitpotenziert wird.

Die ^(-1) aber verändert nichts an den Vorzeichen oder am Wert in der Klammer.

Der Zähler wird zum Nenner, das ist alles.

Herzliche Grüße,

Willy

Was möchtest Du wissen?