Warum darf man diesen Satz: „Das Laufen im Park ist für mich genau so wichtig wie Rad zu Fahren oder zu schwimmen“ nicht so schreiben;“ Das Laufen im Park ...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meiner ansciht sind die beiden "zu" zu viel. Dein satz ist nicht falsch, schöner wäre aber:

Das Laufen im Park ist für mich genauso wichtig wie Radfahren oder Schwimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht ganz leicht zu verstehen, aber ich versuch es mal. Es gibt da drei (sehr unterschiedliche) Verben: laufen - Rad fahren - schwimmen.
"Rad fahren" ist nach der Rechtschreibreform die einzig gültige Variante.
Laufen hast du substantiviert: "das Laufen"
Rad fahren und schwimmen enthalten Infinitive mit zu: "Rad zu fahren", "zu schwimmen".

Natürlich kônntest du alle Verben substantivieren.  Dann hättest du: "Das Laufen im Park ist für mich genauso wichtig wie das Radfahren oder das Schwimmen“.
Genauso kônntest du alle Verben mit Infinitiv-Konstruktionen schreiben: "Zu laufen im Park ist für mich genauso wichtig wie Rad zu fahren oder zu schwimmen“.

Es geht nur "das Radfahren" oder "Rad zu fahren".

Übrigens, wenn du das "so" nicht betonen willst, schreibe das Adverb zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. "Das" vor das Laufen ist ein bestimmter Artikel für substantiviertes Verb "laufen", also laufen als Verb wird zum das Laufen als Substantiv. Also man  braucht in diesem Fall kein "das" hinzudenken, wie in Nebensätzen nach dem Komma.

2. "Rad zu fahren" -  "zu" wird klein geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe die Frage nicht ganz.
Für mich klingt :"Das Laufen im Park ist für mich genauso wichtig wie Rad zu fahren oder zu schwimmen" korrekt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?