Warum darf man die Notausgänge in der Schule nur im Notfall benutzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Lehrer haben eine gewisse Aufsichtspflicht, und dazu gehört auch die Kontrolle, wer ins Schulgebäude rein- und rausgeht. Um da den Überblick behalten zu können ist es notwendig, die Ein- und Ausgänge auf wenige Orte zu beschränken.

So kann man außerdem am Ende des Schultages den Aufwand verkleinern, den der Hausmeister treiben muss, wenn er die Türen wieder absperren muss. Da die Fluchttüren aber von innen aufgehen müssen, sind sie oft mit einem Alarm gesichert: Wenn einer einbricht, kommt die Polizei; Wenns brennt, geht der Alarm zwar trotzdem los, aber dann kommt die Polizei ja eh...

GamingZone 26.02.2017, 18:29

Also wir haben hier keinen einzigen Alarm außer den Feueralarm und wenn die Türen Alarmgesichert wären würden wir da auch niemals raus gehn :D

0
oelbart 27.02.2017, 18:57
@GamingZone

Woher weißt Du das? Die Tatsache, dass keine Sirene losgeht, heißt nicht, dass da nicht doch irgendwo ein Alarm ausgelöst wird...

0

Weil es NOTAUSGÄNGE sind und keine normalen Türen

Also bei uns ging bei einigen Türen die Alarm anlage an wenn man sie aufmachte

Bei einigen passiert garnichtt

Weiß auch nicht warum man die nicht benutzen darf

Was möchtest Du wissen?