Warum darf man die "Freundschaftsphase" nicht überspringen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich hatte ein mal eine Beziehung, wo wir diese "Freundschaft übersprungen" haben und diese Beziehung war Müll.

Ich dachte, er wäre toll, er dachte ich wäre toll und in Wirklichkeit waren wir am Ende einfach nur voneinander genervt. Mit dem hätte nichtmal eine Freundschaft funktioniert, wenn wir das erstmal versucht hätten, geschweigedenn die Beziehung. Das ist dann das Problem, wenn man diese grundlegenden Dinge über einen Menschen, die auch grundlegend für eine Beziehung sind, erst kennen lernt, wenn man bereits zusammen ist.

Mein Mann, mit dem ich die beste Beziehung habe, die ich bisher hatte, mit dem war ich schon 5 Jahre lang befreundet, eh wir da mehr draus gemacht haben und er hatte von Anfang an Interesse. Als wir nach 4 Jahren Freudnschaft anfingen zu "daten", waren wir beide noch vergeben und haben nichtmal im Traum daran gedacht, das Date zu nennen...wir haben einfach freundschaftlich etwas miteinander unternommen.

Wenn aus sowas mehr werden soll, dann wird es das auch. Aber es ist einfach besser, wenn man den Anderen erstmal kennen lernt, bevor man entscheidet, da mehr zu wollen. Und man lernt jemanden nicht richtig kennen, wenn man von Anfang an darauf abzielt, denjenigen als Partner zu bekommen, weil man dann nur das sieht, was man sehen will. Rosarote Brille eben, die filtert raus, was vielleicht tatsächlich ein großes Hindernis sein könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, was du unter "Freundschaft überspringen" verstehst. Du willst sie wohl nicht gleich in der ersten Stunde ins Bett zerren?

Du willst ihr sicher auch nicht, bevor du nur "hallo" gesagt hast, eine umfassende Liebeserklärung oder einen Heiratsantrag machen?

Ich vermute, du willst sie kennen lernen, indem ihr etwas miteinander unternehmt, Kino usw. und indem ihr miteinander sprechen. Wie nennst du denn diese Phase, wenn man sie deiner Meinung nach nicht "Freundschaftsphase" nennen kann?

Oder willst du tatsächlich auf diese Phase verzichten? Das wird wohl nichts. Eine Liebeserklärung bevor man jemanden kennt, ist nicht sehr glaubwürdig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DinoExperte 05.01.2016, 15:56

Mein Vorhaben ist:

Ich spreche sie mal an und frage wie sie heißt (sie haben nicht mal ein Türschild mit Namen..) und wie es ihr im neuen Haus gefällt. Ich sage ihr wo ich wohne und frage sie ob sie mal mit mir essen gehen will (zum Italiener, der ist nur 5 min von uns:-)

...also nicht vorher Freundschaftlich ihr bei den Hausaufgaben helfen oder so. Der, dem man "alles erzählt"...beste Freunde....das ist "Freundschaftsphase".Aber ich will ihr zeigen, dass ich Interesse an ihr habe!

1

Eine Freundschaft und eine Beziehung, beides entwickelt sich. Und beweist sich erst in der Krise, und wer fängt schon mit Krisen an. Man ist sich sympathisch und das reicht für den Anfang. Was dann kommt, ist Kennenlernen. Ihr werdet nicht beim zweiten Treffen beschliessen, eine Beziehung anzufangen. Wenn der zweite Blick dann auch noch stimmt, dann kann man weiter sehen. In einer Beziehung ist man immer auch befreundet, der Partner sollte der beste Freund sein. Und aus einer Freundschaft kann eine Beziehung werden. Umgedreht ist viel schwieriger und deshalb viel seltener. 

Mach Dir keine Gedanken. Es gibt kein Script oder eine Schablone für das Kennenlernen und das Entwickeln. Tue, was Du gern möchtest und alles wird sich finden. 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass du am Besten zu ihr hingehst und einfach ganz du selbst bist, ohne dich zu verstellen oder ihr etwas beweisen zu müssen. Dann ergibt sich auch das, was am besten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich denke er hat schon recht..
Ich finde man sollte sich erstmal wenigstens ein bisschen kennengelernen damit man nicht in einer beziehung ist und dann erst merkt das man ganz andere Vorlieben, ganz andere Freizeitbeschäftigungen hat..
Meine Meinung! Aber du kannst sie ja trotzdem fragen ob ihr mal was machen wollt! Ich meine es ist auf jedenfall ein guter Anfang!! Vielleicht solltest du ihr nicht gleich zu Füßen liegen weil das auch ziemlich komisch sein kann 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DinoExperte 05.01.2016, 18:01

Nee..aber mal essen gehen vielleicht. Das wär was schönes und man lernt sioch auch kennen!

0

sprich mit ihr über irgend ein lustiges thema - z.B. über lustige lehrer, lustige freunde, lustige urlaubserlebnisse und lass sie auch etwas zu dem thema beitragen... wenn ihr euch gerade richtig gut versteht, musst du angeblich weiter und fragst du sie, ob ihr das gespräch gefallen hat, wenn sie ja sagt, kannst du ihr nebenbei sagen, dass ihr beide euch doch mal treffen solltet - du kannst dann einen konkreten termin nachschieben, wenn sie zustimmt. lass dir noch ganz nebenbei die telefonnummer geben - mache daraus keinen staatsakt, ansonsten wirkst du einfach nicht selbstbewusst.

dann triffst du dich mit ihr - ihr könnt auch einfach zusammen zocken, aber auch so ins cafe gehen. wichtig ist nur, dass auch hier wieder über lustige themen/ erlebnisse gesprochen wird (und zwar von beiden). dabei kannst du sie immer mal am arm oder an der schulter berühren oder später ihr haar über die schulter legen und dabei zufällig ihre wange streifen. 

sie soll sich an deine berührungen gewöhnen können. sprich dabei nicht über liebe oder wie du dir deine zukunft vorstellst - das gehört bei solch einem kennenlernen nicht dazu - besonders weil solche themen gleich verpflichten und oft auch langweiliger sind als lustige themen - humor verbindet eben menschen. 

sei aber nicht nur zu ihr nett, sondern immer wenn du z.B. im cafe eine unbekannte person kennenlernst (z.B. den barkeeper, türsteher, kellner), dann frage auch diesen wie sein tag war. du musst einfach kommunikativer werden und das auch andere spüren lassen - so veränderst du dich selber und wirkst viel souveräner.

wenn du merkst, dass du irgendwie in bestimmten situationen unlocker wirkst, kannst du dich einfach zurücklehnen (beim sitzen oder beim stehen - an die bar/ ins sofa/ an eine säule/ an eine wand lehnen). so wirkst du viel entspannter. wichtig ist, dass du nicht der entertainer bist. beide sollten gleichberechtigt miteinander sprechen. sprich ganz langsam, mache zwischen jedem satz eine kleine pause, so dass sie über jede aussage, die du triffst ihre fantasie spielen lassen kann. wenn sie dich unterbricht und über ein anderes thema sprechen will, ist das sogar gut, denn dann besteht nicht die gefahr, das du sie mit irgend einem thema langweilst.

sätze wie "Ich liebe Dich." haben bei einem date nichts zu suchen. ihr werdet sowieso erst viel später merken, ob ihr wirklich zusammen passt. 

in der beziehung ist es auch wichtig, dass du weiter kommunikativ und lustig bleibst, aber auch gemeinsame projekte startest, die euch beide näher bringen; z.B. viel abwechslung in den gemeinsamen freizeitaktivitäten (z.B. spiele, die man zusammen spielt; gemeinsame trendsportart, die man mal zusammen ausprobiert; tanzkurs, spaziergänge, besondere urlaubserlebnisse - tiere sind immer gut) usw. usw.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DinoExperte 05.01.2016, 16:05

Vielen Dank! Bei einem hast du mich ertappt: Ich könnte leicht dahin abrutschen der Entertainer zu werden, denn das bin ich auch sonst oft. Ich rede gerne mit Menschen...nur weiß ich nicht wie ich das mit Mädchen (in die Richtung) machen soll, ich hab nämlich überhaupt keine Erfahrung.

Ich werde mich daran erinnern. Danke!

1

Ich seh das genau anders: habt ihr erstmal eine Freundschaft, da wird da nie im Leben mehr eine Beziehung draus. Viele versuchen das, aber es klappt einfach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Freundschaft dient doch nicht zuletzt auch dem gegenseitigen sich kennenlernen und sie ist somit auch letztendlich die Basis respektive auch die Grundlage für eine später daraus resultierende und durchaus mögliche Beziehung und niemals umgekehrt. Ergo die Freundschaft verliert auch in einer Beziehung nicht ihre Gültigkeit, sie erreicht in einer Beziehung lediglich eine neue und höhere Stufe sozusagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und er sagt, man muss sich erst "Anfreunden", Freunde sein und dann kann eine Partnerschaft entstehen... 

Das ist Kindergarten-Denke! Mit 17 muss das eigentlich (schon) anders laufen!

Darf man also diese "Freundschaftsphase" wirklich nicht überspringen oder ist das blödsinn?

Das musst Du sogar! Klar kann man sich kennenlernen, aber das Übelste was Dir passieren kann ist, dass Du zu lange beste Freunde mit ihr spielst. Dann landest Du in der bekannten "Friendzone" - da kommen nur die besten wieder raus.

Also: sprich sie an, unternimm was mit ihr, mach aber immer eindeutig klar, welches Intersse Du an ihr hast. Wenn Du das vergeigst endest Du als ihr sch*uler bester Freund, dem sie ihre Bettgeschichten erzählt. Willst Du das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DinoExperte 05.01.2016, 15:45

Das ist das allerletzte, was ich will! Ja, so habe ich das vor...wenn es klappt und sie darauf eingeht... Danke.

0
BlackVortex 05.01.2016, 15:47
@DinoExperte

Sehr gut! Dein Kollege hat es sicher gut gemeint, aber man darf da echt nicht zu lange um den heißen Brei herumreden.

Die Chancen, dass aus einer (langen) Freundschaft evtl. mehr wird sind ja eher gering, oder? Vermute jeder Typ kann 10 "beste Freundinnen" aufsagen, in die er heimlich verliebt war :-).

1
DinoExperte 05.01.2016, 15:50
@BlackVortex

Ja stimmt. Ich wäre ja eh eher der direkte Typ...meistens sind sie aber vergeben oder ich traue mich dann nicht. Aber bei ihr könnte das wirklich funktionieren :-) Danke nochmals!

0

Wenn ihr euch zuerst anfreundet und euch ganz normal trefft, dann besteht die Gefahr, dass du in die Friendzone abrutschst. Du solltest dich ungezwungen mit ihr treffen, aber schon zeigen, dass du an ihr interessiert bist. Nach einigen Treffen wird sich zeigen, ob ihr zusammen passt und ob sich mehr entwickeln kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich sie an, unternehmt etwas zusammen und schaut, ob es passt. So ist der Weg. Vielleicht meinte dein Freund, dass man nicht unbedingt gleich am ersten Abend zusammen in die Kiste springen sollte, wenn es etwas ernsthaftes werden soll. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du was, vergiss diese freudnschaftsphase, sonst heisst es dann irgendwann "ich will die Freundschaft nicht kaputt machen"
Sprich sie an, lern sie kennen und vielleicht einsteht dann was. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DinoExperte 05.01.2016, 15:42

Stimmt. Danke:-)

0

Kannst du überspringen, wenn du es willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du das nicht überspringen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke das ist absoluter Blödsinn.

bei Blind Dates oder allgemein Dates bei älteren Menschen gibt es auch keine Freundschafter vorher...die verlieben sich einfahc nahc ein paar Treffen und dann sind sie in einer Beziehung.

Also wenn du wirklich so empfindest dann würde ich mich einfach mal mit ihr treffen und dann kannst du immernoch sehen was daraus wird..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?