Warum darf man die Berufsfachschule nicht ein zweites mal besuchen wenn man schon einmal es vergeigt hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt darauf an was du unter vergeigt verstehst.

Die Berufsfachschulen können sich ihre SChüler selber aussuchen. Und wenn sich halt beim ersten mal keine Mühe gibt, dann bekommen halt andere eine Chance.

WEnn man mit dir schlechte Erfahrungen gemacht hat, wird man dich halt kein zweites mal nehmen.

Es bleibt dir aber unbelassen es an einer anderen Schule der gleichen Richtung zu versuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Staat nicht endlos Bürgern die Ausbildung finanziert. Irgendwann ist Schluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Napoleon123456 18.02.2016, 11:58

z.b. war ich mal vom 13.08.2012 bis zum 17.02.2013 in eine Berufsfachschule und bin danach Arbeiten gegangen. Also dürfte ich jetzt nicht in einer anderen Berufsfachschule wieder anfangen ?

0
rolfzuhause 18.02.2016, 11:59
@Napoleon123456

Nein. Wenn du die Schule einmal verlassen hast, ist für dich Feierabend. Du kannst alle möglichen Bildungsabschlüsse nur noch in Abendschulen nachholen. Dazu musst du aber mindestens 3 Jahre berufstätig gewesen sein und mindestens 19 Jahre alt sein.

1

Was möchtest Du wissen?