Warum darf man Cortisoncreme nicht im Gesicht anwenden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bufexamac ist ein Wirkstoff welcher die Haut im Gesicht nicht sichtbar schädigen sollte. Wirkt bei mir seit Jahren wunderbar. Meine Neurodermitis ist seitdem ohne Cortison verschwunden.

Evtl. im Gesicht vorhandene Narben verhärten durch Cortison zusätzlich.

Cortison verdünnt die Haut sehr stark und das ist bei der dünnen Gesichtshaut nicht zu empfehlen. Es gibt aber für Cortison einen sehr guten Ersatz, der vom Hautarzt verschrieben werden muss.

Wie heißt denn der Ersatz, der Cortison ersetzten soll?

0

Habe ich ehrlich gesagt noch nichts von gehört. Ich hatte mal ein Exzemen auf der Stirn und habe vom Hautarzt eine cortisonhaltige Salbe verschreieben bekommen. Die habe ich ne Woche benutz bis die schlimmsten Symptome verschwanden. Danach ging die Behandlung konventionell ohne Cortison weiter.

Was möchtest Du wissen?